Vegetarisch

Bei einer vegetarischen Ernährung wird kein Fleisch und kein Fisch verzehrt. Menschen, die sich so ernähren, werden als Vegetarier bezeichnet. Vegetarier essen keine Produkte von getöteten Tieren. Die Gründe für eine fleischlose Ernährung können dabei ganz unterschiedlich sein. Neben dem Gesundheitsaspekt, lehnen viele Vegetarier einfach die Tierhaltung und Tötung ab. Der Vegetarismus entsteht häufig aus moralischen, ethischen und Umweltgründen. Während viele fleischessende Menschen den Vegetarismus für gesundheitsgefährdend halten, beweisen medizinische Untersuchungen häufig das Gegenteil. Wer sich vegetarisch ernähren möchte, sollte den Eiweißbedarf durch pflanzliche Lieferanten wie Hülsenfrüchte und Milchprodukte decken. Es gibt dabei verschiedene Formen des Vegetarismus. Ovo-Vegetarier essen an tierischen Lebensmitteln nur Eier. Lacto-Vegetarier essen an tierischen Lebensmitteln nur Milchprodukte.

Themengebiete

Tofu als Fleischersatz

Tofu ist längst nicht mehr nur Vegetariern vorbehalten. Mittlerweile hat die asiatische Sojaspeise einen festen Platz in vielen europäischen Küchen gefunden. Zu recht, denn Tofu lässt sich nicht... mehr


Vegetarismus

Die vegetarische Ernährungsweise verwendet vorwiegend oder ausschließich pflanzliche Produkte. Dabei gibt es verschiedene Formen des Vegetarismus – vom aussschließlichen Verzicht auf Fleisch und... mehr


Warum Chia Samen so gesund sind

Chia Samen enthalten viele Proteine, Mineralstoffe, Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren. Dank ihres hohen Anteils an Ballaststoffen liefern sie zudem lang anhaltende Energie und unterstützen die... mehr