Re: Erhöhte Leberwerte

War eben beim Arzt um nochmal Blut abnehmen zu lassen. Er hat auch einen Ultraschall gemacht, darauf waren aber alle Organe an ihrem Platz, keine Gallensteine, keine Anzeichen für eine Fettleber oder Leberkrebs.

Beitrag vom 28.01.2008 - 09:56 Uhr
Autor: babylouu

Re: Erhöhte Leberwerte

Was soll ich denn sonst noch machen? Wollte die Tage mal das Blut auf Hepatitis untersuchen lassen.
Kann das auch was damit zu tun haben, dass ich vor kurzem eine Magen-Darm-Grippe hatte?

Beitrag vom 26.01.2008 - 18:38 Uhr
Autor: babylouu

Re: Erhöhte Leberwerte

Du solltest auf jeden Fall etwas tu und nicht erst warten bis es schlimmer wird.
Hör auf dein Körper und gib ihm nur gutes. Vorsorge ist besser als Nachsorge. Den Spruch kennst du, dann tu es.

Beitrag vom 26.01.2008 - 16:22 Uhr
Autor: Gast

Re: Erhöhte Leberwerte

Meint ihr denn die Werte sind arg bedenklich?

Beitrag vom 26.01.2008 - 15:55 Uhr
Autor: babylouu

Re: Erhöhte Leberwerte

Um Deine Werte zu senken solltest du auf deine Ernährung achten. Und etwas neutralisirendes zu dir nehmen. Ich könnte dir etwas empfehlen, es nent sich Daly Plus oder auch Daly BioBasic.
Internet Seite www.lifeplus.com/complete

Beitrag vom 25.01.2008 - 22:05 Uhr
Autor: pao-mic

Erhöhte Leberwerte

Also bei mir ist Folgendes. Bin 23 Jahre alt (w) und war vor kurzem zur Blutabnahme. Alles soweit in Ordnung bis auf das meine Leberwerte ziemlich hoch sind:

GTP 79 (Normbereich 10-35)
GOT 52 (Normbereich 10-35)

Habe mit 19 schon leicht erhöhte Fettwerte gehabt. Woran könnte das liegen? Bin nicht dick, habe mich aber bisher nie so ganz gesund ernährt (abends öfters fetthaltige Sachen gegessen) und am Wochenende beim Weggehen öfters mal Alkohol getrunken. Aber kann es wirklich daran liegen? Medikamente nehme ich keine, außer die Pille. Wer kann mir einen Rat geben?

Beitrag vom 25.01.2008 - 19:24 Uhr
Autor: babylouu