Risikofaktoren

Nicht nur Gefäßerkrankungen, sondern auch eine ungesunde Lebensweise sind Ursache für das sogenannte „Tödliche Quartett“, das zu den häufigsten Todesursachen in Industrieländern zählt. Die Kombination aus Übergewicht, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und Insulinresistenz ist extrem gefährlich. Wie es zu diesen Beschwerden kommt und was man dagegen tun kann, lesen Sie hier.

Themengebiete

Metabolisches Syndrom

Metabolisches Syndrom ist das gemeinsame Auftreten von Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck sowie Insulinresistenz und Risikofaktor für Arteriosklerose und Gefäßerkrankungen.... mehr


Organinfarkt – Risiko nicht nur fürs Herz

Wer das Wort "Infarkt" hört, denkt sofort an einen Herzinfarkt. Aber auch andere Organe wie Niere, Milz, Leber oder Augen können infolge einer... mehr