Zahnschmerzen

Zahnschmerzen können in vielen Arten und Weisen auftreten: klopfend, ziehend, pochend, stechend oder auch mit einem stumpfen Gefühl. Wie auch immer sie sich bemerkbar machen, in der Regel sind Zahnschmerzen sehr unangenehm. Zahnschmerzen entstehen, wenn Nerven in den Zähnen gereizt werden. Dies kann durch ganz unterschiedliche Ursachen geschehen. So können beispielsweise direkt an den Zähnen Erkrankungen vorliegen, wie etwa Karies, Entzündungen oder das Wachsen der Weisheitszähne. Zahnschmerzen können aber auch durch andere Krankheiten verursacht werden. So ist es etwa möglich, dass bei  Migräne, einer Nasennebenhöhlenentzündung, Ohrenschmerzen oder einer Gürtelrose die Schmerzen bis in den Kiefer ausstrahlen können. Bei Zahnschmerzen sollte deshalb rasch ein Zahnarzt zu Rat gezogen werden. Wissenswertes zu Zahnschmerzen, Vorbeugung und möglichen Behandlungen.

Themengebiete

Zahnschmerzen - Zu recht gefürchtet und verhasst

Wer einmal unter Zahnschmerzen litt, weiß genau, warum Zähne, ihre Behandlung – und sei es nur die halbjährliche Kontrolle durch einen Fachmann... mehr