Innenohr

InnenohrNachdem das Außen- und das Mittelohr die Schallwellen in mechanische Schwingungen umgewandelt haben, übersetzt das Innenohr diese Schwingungen in elektrische Nervenimpulse.
Das Innenohr, das ins Schläfenbein eingelassen ist, gleicht einem Labyrinth-Ausschnitt. Es besteht aus dem Vorhof, den drei c-förmigen Bogengängen und einem knöchernen spiralförmigen Gang, der sogenannten Schnecke. Im knöchernen Teil des Innenohrs befindet sich eine Flüssigkeit, die Perilymphe heißt, während das in diesem Teil eingeschlossene häutige Labyrinth (aus Membranen) mit einer Flüssigkeit namens Endolymphe gefüllt ist.