Hautleishmanoid 1)

1)

bei Leishmaniase vorkommende Streuherde auf der Haut. In der Frühperiode der Krankheit knotige (tuberöse) Gebilde um den Primärherd, in der Spätperiode lupoide Herde an Gesicht u. Gliedmaßenstreckseiten.

Leishmaniase

Rochelexikon A-Z

Sie suchen einen bestimmten Begriff?
Einfach auf den entsprechenden Anfangsbuchstaben klicken...