Gesetzliche Krankenversicherung

Das Deutsche Kaiserreich war das erste Land, das eine Krankenversicherung zum Schutz der Arbeiter einführte, und das bereits im Jahr 1893. War ursprünglich nur eine Absicherung für Geringverdiener angedacht, gilt heute eine gesetzliche Versicherungspflicht in Deutschland. Unter bestimmten Voraussetzungen können Personen jedoch versicherungsfrei werden. Die gesetzliche Krankenversicherung soll es sowohl ermöglichen, dass die Gesundheit der Versicherungsnehmer erhalten oder verbessert als auch wieder hergestellt werden kann. Zum Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenkassen zählen damit unter Anderem Gesundheitsuntersuchungen sowie Krankheitsbehandlungen.

Allgemeines zum Thema

Themengebiete

Gesetzliche Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung gehört zum deutschen Sozialversicherungssystem. Für den Großteil der Arbeitnehmer ist sie eine verpflichtende Versicherung. Pflichtversichert sind alle... mehr