Sicher Autofahren

Autofahren gehört für viele Menschen mittlerweile ebenso zum Alltag wie das tägliche Brot. Doch da es eine so vertraute Sache ist, vergessen viele, mit welchen Gefahren Autofahren eigentlich verbunden ist. Oft rückt die Gefahr der Straßen uns erst ins Bewusstsein, wenn diese vereist oder nass sind. Dabei ist schon der normale Straßenverkehr eine Belastung für jeden Autofahrer. Der Drängler auf der Autobahn, das Quengeln der Kinder auf der Rückbank oder die vollen Straßen des Feierabendverkehrs zehren an den Nerven. Besonders gefährlich wird es, wenn der Fahrer übermüdet fährt und in einen Sekundenschlaf verfällt, oder gar, wenn Alkohol im Spiel ist. Nicht nur junge Autofahrer überschätzen sich häufig – anders als in anderen Ländern muss der Führerschein in Deutschland nicht regelmäßig erneuert werden. Sogar Fahrer mit Demenz oder grünem Star setzen sich so noch hinters Steuer.