Essen in Schule und Uni

Apfel auf Bücherstapel © jarmoluk

Damit das Denken leichter fällt und die Denkprozesse auf Hochtouren kommen, ist es wichtig, dem Körper gesunde Nährstoffe und Energie durch die Ernährung zuzuführen. Für Schüler und Studenten sind daher regelmäßige und vor allem gesunde Mahlzeiten enorm wichtig, das fängt schon beim Pausenbrot an. Viele Schüler und Studenten essen mittags in der Kantine oder in der Mensa. Der schlechte Ruf des dortigen Essens ist längst überholt. Ein Großteil der Kantinen und auch Mensas haben die angebotene Kost umgestellt und bieten vielseitige und gesunde Ernährung an, in einigen wird sogar ausschließlich Bio-Kost angeboten. Seit einigen Jahren ist es in den Trend gekommen, eigene Lebensmittel für Kinder herzustellen. Doch was ist dran und vor allem drin? Brauchen Kinder eigene Lebensmittel? Wissenswertes zum Thema Essen in Schule und Uni.