Wilder Spargel - geschmackvoll abnehmen

Solche Nachrichten lieben wir: Wilder Spargel lässt die Pfunde purzeln und strafft Busen und Po. Zu diesem Ergebnis kommt eine französische Studie an 400 Männern und Frauen. Der Grund dafür: In den dünnen, grünen Stangen des wilden Spargels steckt ein bisher unentdecktes Vitamin, das in Kombination mit dem ebenfalls enthaltenen Kalium diesen Effekt bewirkt. Zu haben ist grüner Spargel, der in der Regel vom Mittelmeer zu uns kommt, im gut sortierten Lebensmittelhandel. Neben der guten Nachricht, haben wir auch ein paar Rezepte für Sie, die zeigen, wie lecker es sich damit abnehmen lässt.

Das steckt drin im wilden Spargel

  • 17kcal pro 100g
  • Asparaginsäure
  • Kalium
  • Spezielle Spargel-Vitamine
  • Eiweiß


Tipp:
Für alle, die von der entschlackenden und hautverjüngenden Wirkung des wilden Spargels nicht nur im Frühling profitieren wollen, sind in der Apotheke Kapseln mit Wildspargel-Extrakten erhältlich.

Rezept: Eier auf wildem Spargel

Zutaten:

  • 1 kg wilder Spargel
  • 12 EL Olivenöl,
  • 8 Eier, nach Belieben
  • Gartenkräuter z. B. Petersilie, Schnittlauch, Minze
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Eier hart kochen und anschließend pellen, vierteln und mit Olivenöl und fein gehackten Kräutern mischen. Mit Pfeffer und Salz würzen.
Den wilden Spargel waschen und holzige Enden abschneiden. Anschließend in etwas gesalzenem Wasser circa 5 Min. garen. Portionsweise auf einem Teller drapieren und mit den Eiern bedecken.

Rezept: Wilde Spargel-Makkaroni

Zutaten:

  • 500 g wilder Spargel
  • 50 g roher Schinken
  • 300 g Makkaroni
  • 40 g Butter
  • 200 g Sahne
  • 1 kleine Dose Tomatenmark
  • 1 Zwiebel, 1 Chilischote
  • 1/2 Bd. Petersilie
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung:
Wilden Spargel waschen, und nach dem Entfernen des holzigen Teils in mundgerechte Stücke schneiden. Die geschälte Zwiebel und den Schinken würfeln. Makkaroni in Salzwasser kochen. Währenddessen Butter in einer Pfanne erhitzen und den Schinken und die Zwiebel darin anbraten. Anschließend wilden Spargel und die Chilischote dazugeben und ebenfalls braten. Mit Sahne ablöschen, das Tomatenmark hinzugeben und das Ganze so lange köcheln lassen, bis es sähmig ist. Die gut abgetropften Makkaroni dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig mischen. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Rezept: Hühnerpfanne mit wildem Spargel

Zutaten:

  • 200 g Stangen wilder Spargel,
  • 150 g Tomaten, einige Oliven
  • 2 Hühnerbrustfilets
  • 2 große Scheiben Schinken
  • 2 cl Bier
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:
Hühnerbrust in Würfel schneiden und mit Pfeffer und Salz würzen. Schinkenscheiben würfeln, den wilden Spargel und die Tomaten waschen und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden. Hühnerbrust, Tomaten, Spargel und Schinken in der Pfanne braten, bis die Hühnerbrust gar ist. Zum Schluss halbierte Oliven dazugeben. Mit Bier ablöschen. Als Beilage eignen sich Reis oder frisches Weißbrot.

Aktualisiert: 06.12.2013 – Autor: Dr. Kaske Redaktionsbüro

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?