Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Kaffee oder Redbull?

Re: Kaffee oder Redbull?

Ich bin einer von denen der Kaffee mehr leibt als Redbull

  • Beitrag vom 27.02.2019 - 09:50

  • Autor:

    jankoo

Re: Kaffee oder Redbull?

Fitline Activize mit viel B-Vitaminen
Da kommt mehr Sauerstoff auf die Zellen.. nie mehr müde, top fit und in der dunklen Jahreszeit genau das richtige.. gibt es auch als Punsch zum warm trinken..??

  • Beitrag vom 04.01.2019 - 16:53

  • Autor:

    5er

Re: Kaffee oder Redbull?

Probiere mit L Carnitin.
Es werden schon auch Energiedrinks mit L Carnitin angeboten.

Ich bevorzuge einfache L Carnitin in Pulverform. Schmeckt etwas sauer aber im Saft ist ganz OK. ( 2-3 Gramm)
Unterstützt Herz und - gibt Energie.
Da bekommst du nicht nur Power sonder machst auch was für die Gesundheit.

PROBIERE MAL ;-)

LG
Moni

  • Beitrag vom 26.12.2018 - 10:57

  • Autor:

    moni0808

Re: Kaffee oder Redbull?

Koffein in mg:
200ml Filterkaffee: 61 bis 200
200ml Instantkaffee: 53 bis 144
200ml Schwarztee: 12 bis 75
250ml Grüntee: 12 bis 75
200ml Cola: 23 bis 70
250ml Energiedrinks: 80
(Quelle: "Ernährungsstrategien in Kraftsport & Bodybuilding" von Dr. Christian Loeffelholz)
Auch Red Bull wirbt auf seiner Homepage mit 80mg pro 250ml-Dose.

Mehrere Tassen Filterkaffee täglich sind statistisch gesehen sogar lebensverlängernd. Warum ist nicht unklar. Nicht gefilterter Kaffee (Vollautomat, French Press, Mokka mit Kaffeesatz) ist lebensverkürzend. Grund ist wahrscheinlich, dass im Kaffee enthaltener Cafestol und Kahweol, die das LDL-Cholesterin erhöhen beim Filterkaffee im Filter hängenbleiben und bei den anderen Kaffeesorten nicht.
(Quelle: "Der Ernährungskompass" von Bas Kast (Wissenschaftsjournalist))

Filterkaffee, egal ob aus der Kaffeemaschine oder von Hand aufgegossen, hat somit nicht nur den höchsten Koffeingehalt sondern ist auch noch gesund.

Halt, stimmt nicht ganz, Espresso hat auf 50ml 50 bis 60mg Koffein!
Aber wie oben beschrieben ist er als ungefilterter Kaffee weniger gesund als gefilterter. Außerdem entzieht Espresso wegen der hohen Koffeinkonzentration Wasser(weshalb es in Italien brauch ist ein Glas Wasser mit dem Espresso zu trinken), während beim "normalen Kaffee" mehr Wasser zugeführt wird als man durch das Koffein verliert.

  • Beitrag vom 23.12.2018 - 08:42

  • Autor:

    Joerg78

Re: Kaffee oder Redbull?

Also ich halte Kaffee definitiv für gesünder. Wie bei fast allem im Gesundheitsbereich gibt es Studien, die dafür sprechen und Studien die dagegen sprechen. Bis 5 Tassen Kaffee sollen unbedenklich sein und sogar bspw. das Risiko senken, an Alzheimer zu erkranken.
Bei Energydrinks kenne ich allerdings keine einzige Studie, die sagt, dass diese gut für die Gesundheit sein können.

  • Beitrag vom 19.12.2018 - 12:03

  • Autor:

    anni2633

Re: Kaffee oder Redbull?

Kaffee

  • Beitrag vom 16.11.2018 - 17:49

  • Autor:

    Glaccief

Re: Kaffee oder Redbull?

Definitiv Kaffee, ohne Sie kann ich nicht leben

  • Beitrag vom 16.11.2018 - 08:04

  • Autor:

    enrick

Re: Kaffee oder Redbull?

Hör auf deinen Körper er wird dir sagen was für dich besser ist ;)

  • Beitrag vom 07.09.2018 - 10:14

  • Autor:

    Lea91

Re: Kaffee oder Redbull?

Das lässt sich so genau nicht sagen,
Redbull sowie Kaffee sind beide nicht sehr gesund und fakt ist desto öfter man es zu sich nimmt desto ungesünder ist es, vor allem was die meisten nicht begreifen wollen ist das die Coffein Wirkung nicht mehr ihre Wirkung entfalten kann da der Körper sich daran gewöhnt hat und dich eher müde als wach macht ...

Ich würde statt dessen Lieber zu Schwarztee oder einen Chaitee greifen da die Wirkung länger anhält und deutlich gesünder ist.

PS: Und wenn du schon viel Kaffee trinkst dann rate ich dir auf eine Tasse Kaffee mindestens ein Glas Wasser zu trinken da Kaffee Wasser zieht !

  • Beitrag vom 12.07.2018 - 09:34

  • Autor:

    rdy4war

Re: Kaffee oder Redbull?

Definitiv Kaffee, da dich Redbull im Endeffekt vollkommen kaputt macht.

  • Beitrag vom 10.07.2018 - 16:21

  • Autor:

    Julian1

Re: Kaffee oder Redbull?

@Vinnie: Die Vitamine B6 und B12 hat man sowieso genügend wenn man sich normal ernährt. Nur bei Veganern kann es bei B12 knapp werden und da muss man eben mit Nahrungsergänzungsmittel nachhelfen (gewisse Algen und zb Sauerkraut liefern auch Vitamin B12 aber da müsste man schon viel verzerren).

Ich selbst trinke schon viel Kaffee (Espersso, ohne Zucker) und da merke ich den Schub nicht mehr so stark. Wenn ich mal viel Energie brauche, dann nehme ich auch mal einen Energy drink (viele sind hier auf nur eine Marke (die wohl Bekannteste) fokussiert, obwohl es doch so viel Auswahl gibt. Dabei stimmt es schon, dass der Energieschub bei Energy drinks nicht sehr lange anhält (1-2h ca....subjektive Einschätzung). Aber solange es nur ab und an ist finde ich die Energy drinks nicht schädlich....anders schaut es aus wenn man sie täglich einnimmt.

  • Beitrag vom 27.06.2018 - 16:59

  • Autor:

    fernandoalonso

Re: Kaffee oder Redbull?

Redbull schmeckt mir nicht und für gesund halte ich es auch nicht. In Redbull ist viel zu viel Stoffe drin, die es süß machen. Und künstliche Farbstoffe enthält es auch gestimmt.

  • Beitrag vom 19.06.2018 - 14:05

  • Autor:

    Balanceisten

Re: Kaffee oder Redbull?

Was Nährstoffe und antioxidantien angeht liegt der Kaffe klar vorne. Auch wenn enrgiedrinks b12 und so zugesetzt sind ist das nicht zu verglichen und evtl was für veganer die so ab und an ihr b12 gleichgewicht wieder verbessern könne. Beim Koffeinkick würde ich aber auf Kaffe setzen.

  • Beitrag vom 18.06.2018 - 18:03

  • Autor:

    Vinnie

Re: Kaffee oder Redbull?

Ja, also Red Bull hat nichts in einer Gesundheits Bewussten Ernährung zu suchen. Kaffee in Maßen und ohne Zucker ist nicht ungesund. Ich trinke am Tag ca. 2-3 Tassen Espresso. Ansonsten kann ich auch noch grünen Tee oder natürliche Energy Drinks empfehlen.

  • Beitrag vom 06.06.2018 - 12:00

  • Autor:

    blütenpolle

Re: Kaffee oder Redbull?

Kaffee aber ohne Zucker und nur den Milden nehmen!
Ich trinke immer öfter Bünting Tee (Assamtee) und dann mit etwas Stevia drin!
Das munter auch etwas auf....
Problem ist immer bei Kaffee wenn man es mit zur Arbeit nimmt, die Milch! Zumal Milch nun ja nicht mehr so gesund sein solll...und auch sauer wird im Kaffee wenn man sie morgens gleich mit rein tut...

  • Beitrag vom 20.05.2018 - 20:39

  • Autor:

    blutdrucki75

Re: Kaffee oder Redbull?

Hallo, ich bin Mama von zwei Mädchen und am Nachmittag war ich echt oft müde zum Umfallen. Ich trinke gerne Kaffee aber das half nichts. Energy Drinks wie Red Bull trink ich nicht, da so viel Zucker drin ist und so viel Koffein, dass es dich zwar schnell hoch puscht aber genauso schnell wieder abfällt. Ausserdem schadet es dem Körper enorm. Ich hab was cooles kennen gelernt. Es sieht aus wie ein Energy Drink aber drinnen stecken zellgängige Mineralstoffe, Vitamine, Spurenelemente sowie Koffein aus Guarana und noch einige tolle Sachen. Guarana hat den Vorteil, dass es dich nicht schnell pusht dafür aber nachhaltig fit hält. Es baut sich auch nur langsam wieder ab und es ist pflanzlich. Seit ich das trinke, gibt's kein Nachmittagstief mehr.
LG

  • Beitrag vom 25.04.2018 - 14:56

  • Autor:

    Dani07

Re: Kaffee oder Redbull?

Definitiv Kaffee, da du den Zucker unter Kontrolle hast. Als Alternative Grüner oder SchwarzerTee, bei denen musst du nur darauf achten, wie lange du den Teebeutel ziehen lässt, um die richtige Wirkung zu erzielen.

  • Beitrag vom 19.04.2018 - 16:12

  • Autor:

    KlausK

Re: Kaffee oder Redbull?

Kaffee ist besser als Redbull :-)

  • Beitrag vom 30.03.2018 - 15:00

  • Autor:

    mullersarah

Re: Kaffee oder Redbull?

Ich kann dir noch was besseres und viel gesünderes empfehlen. Matcha!!! Das ist ein grüntee aus südjapan (und zwar nur von dort) der hat super gesunde Eigenschaften und der oberhammer ist: der koffeingehalt matcha ist höher als der im kaffee und jetzt kommts!!!!! Die wirkung hält 4 stunden!! Ich trinke auch kaffee und auch das ungesunde red bull aber auf dauer wirst du denk ich mit sowas wie matcha glücklicher. Pass aber auf die qualität auf, denn da gibt es schon krasse unterschiede! Lieber ein bisschen mehr geld ausgeben und dafür was gescheides kriegen. Falls du dich so allgemein auch für ernährung, fitness, motivation und gesundheit interessierst, dann darfst du gerne mal auf meinem youtube kanal vorbeischauen. Ich heiße dort soapinis world ;)

  • Beitrag vom 24.03.2018 - 10:59

  • Autor:

    Soapini

Kaffee oder Redbull?

Hallo zusammen,
ich arbeite in einer Bank und muss ab und zu mal bis spät abends im Büro bleiben (oft auch bis 12). Das passiert zwar nicht so oft, aber wenn dann bin ich ab 19-20 Uhr super müde und schlafe quasi im sitzen ein. Also vorab: ich trinke nur Tee, aber davon wird man nicht wach.
Wie sieht es mit Kaffee und Redbull. Bringt der Koffeingehalt im Kaffee was, oder ist der super zuckerhaltiger Redbull besser? Ich habe mich bisschen über Redbull informiert, da alle ja davon schwärmen, dass es ja so super gegen die Müdigkeit hilft. Also laut deren Seite: http://energydrink-de.redbull.com/red-bull-inhaltsstoffe?gclid=EAIaIQobChMIv8HWzISl2QIVybftCh3OPQhGEAAYASABEgJb__D_BwE&gclsrc=aw.ds hat Redbull 30mg Koffein pro 100 ml. Wohingegen Kaffee etwas 40 mg (je nach Stärke) pro 100 ml hat.
Zudem werden in einem Artikel hier: http://kundesucht.de/magazin/mehr-koffein-in-kaffee-oder-red-bull.html von den Inhaltstoffen von Redbull erzählt, wie B6 und B12 die einen beleben sollen.
Was ist denn jetzt besser? Ich tendiere eher zu Kaffee, da Redbull einfach nur verdammt viel Zucker hat und ich glaube, dass ist genau das was einen für die 30-45 min belebt bzw. wachhält. Aber man kann ja nicht wirklich 10 6 Dosen Redbull trinken damit man die Deadline noch pünktlich schafft.
Gibt’s unter euch Experten die mir helfen können?
Gruß

  • Beitrag vom 14.02.2018 - 10:45

  • Autor:

    sybilli