Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Sport gegen Muskelkater

Re: Sport gegen Muskelkater

Ja man sagt, dass die trainierte Muskulatur 48h lang keinen neuen Reiz bekommen soll.
Allerdings schließe ich mich meinen Vorrednern an, dass aktive Regeneration immer hilfreich ist und bei den Meisten auch förderlich ist den Muskelkater schneller wegzubekommen.

  • Beitrag vom 09.12.2016 - 11:45

  • Autor:

    f-buchi

Re: Sport gegen Muskelkater

Was auf jeden Fall hilft, den betroffenen Muskeln eine Ruhepause zu gönnen und einfach etwas anderes zu trainieren. Ich finde aber das leichte Übungen, Dehnen und Strechen schon viel helfen können. Massagen sind auch vorteilhaft, bewirken aber letztendlich das Gleiche wie Dehnen.

  • Beitrag vom 04.10.2016 - 16:14

  • Autor:

    Bazille

Re: Sport gegen Muskelkater

Heutzutage wird angenommen, dass nicht die Überproduktion von Milchsäure für Muskelkater verantwortlich ist, sondern die Schmerzen durch kleine Muskelrisse entstehen. Leider funktionieren die meisten hausmittel (Heiße Bäder, massagen etc) nicht, aber sie können zumindest dabei helfen zu entspanne.

Nur wegen eines Muskelkaters muss man sicher nicht alle körperlichen Tätigkeiten bleiben lassen, aber klar ist, dass man vor allem die betroffenen Muskelstellen schonen sollte.

  • Beitrag vom 05.09.2016 - 18:02

  • Autor:

    PAKES1986

Re: Sport gegen Muskelkater

Muskelkater ist allgemein ein sehr umstrittenes Themengebiet. Der eine sagt, Überproduktion an Milchsäure.. Der andere sagt Muskelfasern Risse. Ich stimmt auch wohl eher denen zu, die die Muskelfaserrisse in betracht ziehen. Klar im Training wird der Muskel quasi "zerstört". Der Muskel baut ab. In der Regeneration, die eine Erholung hervorrufen sollte, baut der Muskel sich wieder neu zusammen. Dieser Aufbau schmerzt. Wie eine Wunde die vom Körper geheilt werden muss. Wenn der Trainierende aber längere Zeit die selbe Übung auf den Muskelausübt, fängt der Muskel an sich diese Abfolge von Bewegungen und Reizen zu merken und es entsteht kein Muskelkater mehr. Was im Umkehrschluss bedeutet geringeres Muskelwachstum. Also der Muskelkater ist nichts Schlimmes. Er sagt dem Menschen nur wann man die Regeneration nötig hat und das der Muskel eine Erholungsphase zum wieder aufbauen benötigt!

  • Beitrag vom 16.06.2016 - 09:15

  • Autor:

    henning123

Re: Sport gegen Muskelkater

Hallo,

aktive Regeneration ist bei Muskelkater absolut zu empfehlen. Ein konsequentes "Nichts-Tun" bewirkt auch in der Tat gar nichts. Je nach dem welche Muskelgruppen durch den Muskelkater betroffen sind, kann man hier gezielter vorgehen. Meine Empfehlung ist hier schwimmen oder joggen mit jeweils sehr geringen Intensität. Zudem ist natürlich die korrekte Nährstoffzufuhr absolut notwendig, damit der verltzte Muskel alles bekommt was er zum heilen benötigt. Sollte es wirklich mal nicht in Frage kommen, kann auch ein intensiver Saunagang helfen, die Muskulatur ertws zu lockern und den Blutfluß anzuregen.
Viele Grüße

  • Beitrag vom 14.07.2014 - 15:40

  • Autor:

    easyweightloss

Re: Sport gegen Muskelkater

Also extremen Sport mach ich auch nicht, wenn ich einen Muskelkater habe. Aber ein bißchen Bewegung hilft bei mir deutlich schneller und besser als gar nichts zu tun. Ein bißchen spazieren gehen oder gemütliches Laufen finde ich da sehr gut im Normalfall.

@Nicky: Doch, das mit dem "Reparaturseidl" funktioniert bei einem Kater wirklich nicht schlecht. Zumindest solange man es dann nicht gleich wieder übertreibt ;)

  • Beitrag vom 19.02.2014 - 21:28

  • Autor:

    carlotta

Re: Sport gegen Muskelkater

Dass das Jeder weiß, ist wohl übertrieben. Ich habe es lieber vermieden, weiter Sport zu machen, wenn ich Muskelkater hatte. Tat ja weh und wenn was wehtut, lass ich es lieber :-) Und einen anderen Kater habe ich auch noch nie mit Alkohol bekämpft, höchstens mit Aspirin ;-)

  • Beitrag vom 15.12.2013 - 15:22

  • Autor:

    Nicky2

Re: Sport gegen Muskelkater

Das weiß doch jeder, das man einen Muskelkater mit ein wenig leichtem Sport bekämpft. Ist das gleiche bei dem anderen kater ja auch :P

  • Beitrag vom 14.12.2013 - 20:27

  • Autor:

    omega1

Sport gegen Muskelkater

Hallo zusammen,

wie ihr vielleicht wisst, entsteht Muskelkater nicht durch eine Überproduktion an Milchsäure, sondern wenn in Muskelfasern feine Risse auftreten.

Was hilft? Wärme und Schonung! Allerdings auch leichte Ausdauersportarten wie Fahrradfahren oder Joggen!

  • Beitrag vom 16.02.2011 - 12:13

  • Autor:

    Teekanne