Lifeline Logo

Hinweis in eigener Sache:

Gesundheit.de ging in die FUNKE Zeitschriften Digital GmbH über.

Die FUNKE-Familie freut sich, Ihnen weiterhin kompetente und vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen bereit zu stellen. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit hier in Ihr Profil einloggen und Ihr Nutzerkonto schließen, sofern Sie dies wünschen.

Enzug

Re: Enzug

Hallo Nina, toll schon drei Wochen geschafft.
Das ist überhaupt nicht ungewöhnlich. Es geht vielen so. Das Nikotin der Zigarette hat viele Stoffwechselvorgänge im Körper durcheinander gebracht. Nun muss der Körper lernen ohne sein "Helferchen" zu arbeiten. Außerdem entgiftet der Körper. Das Nervensystem hat auch noch nicht gelernt selbst wieder Glückshormone zu produzieren. Und psychisch verlangt die Sucht natürlich auch noch nach dem Stoff. Es ist ein sehr anstrengender Prozess. Trink viel. Belohne dich ruhig mal für diese Leistung (das bildet Glückshormone) ;-) gib deinem Körper die Zeit zu regenerieren. Gönn dir mal was schönes entspannendes (Schaumbad, feiner Tee, Massage oder so) Falls dir nach schreiben ist: hier im Forum unter "Starke Entzugserscheinungen" sind einige Kämpfer. Alles liebe und bleib stark. Lu

  • Beitrag vom 08.02.2018 - 17:35

  • Autor:

    MissLu

Enzug

Hallo. ..ich bin neu hier .. seit drei Wochen auf Entzug ... bin so schlapp müde aggressiv Depressiv und ständig kopf und Nackenschmerzen. Ist das normal
Lg

  • Beitrag vom 07.02.2018 - 14:47

  • Autor:

    Nina Salzsiede