Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Ich würde immer dazu empfehlen eine Alternative zum Rauchen zu finden. Sport wäre beispielsweise eine klasse alternative! :D
Denn ohne Alternative wird man früher oder später wieder in selbe Verhaltensmuster rein fallen...

  • Beitrag vom 08.01.2017 - 07:43

  • Autor:

    Karl-Reh

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Ich hab nie viel geraucht (5 bis 10 am Tag) und es immer wieder geschafft, ein bis zwei Jahre aufzuhören, um dann wieder anzufangen. Ping-Pong. Angefangen habe ich übrigens immer in Krisensituationen. Da war in meinem Hrin abgespeichert, dass eine Zigarette hilft und schwups, hatte ich wieder eine Packung im Haus. Dauerte dann so ca. 6 Monate, bis ich es wieder leid war und von jetzt auf gleich aufhörte. Einfach so. Kein Problem.

  • Beitrag vom 25.05.2016 - 14:57

  • Autor:

    Krönchen

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Ich glaube niemals. Ich bin jetzt seid 2 Jahren ohne Glimmstengel, halte mich aber nicht für "geheilt"

  • Beitrag vom 02.05.2016 - 14:55

  • Autor:

    KarolaK

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Ich habe auch ein paar Kilo zugenommen, das liegt wohl daran dass anstatt die Zigarette danach ein Dessert danach mich bei Laune hielt. Nun bin ich so weit dass ich sagen kann dass ich ein echter Nichtraucher bin, Zigarettenrauch ekelt mich einfach nur.

  • Beitrag vom 03.04.2016 - 22:37

  • Autor:

    Pepperminttea

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Richtig “weg“ ist man wenn der Rauch von Zigaretten nicht mehr angenehm sondern eklig riecht, so war es zumindest bei mir so und das ist nun 15 Jahre her.

  • Beitrag vom 30.03.2016 - 01:35

  • Autor:

    Karl-Heinz

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Im prodopaseminar von zwei Therapeuten geleitet, habe ich dürfen , das es nur dann eine Gewichtszunahme gibt, wenn man auf Ersatzmittel wie essen zugreift. Hier lernt man auch, wie man der Ersatzmittelsucht bei kommt. Es gibt keine "Umstellung" auf rauchfrei

  • Beitrag vom 23.02.2016 - 14:42

  • Autor:

    Schmitti2

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Hallo Katja,
der Prozess, den der Körper beim Rauchen aufhören durchgeht dauert sehr lange, sogar nach mehreren Jahren als Nichtraucher ist er noch mit diversen "Reinigungen" und anderen "Reparaturen" beschäftigt, also mach dir keinen Kopf, dass du nach 5 Wochen immernoch was merkst, das ist normal. Und das Du 2kg zugenommen hast, ist wirklich nicht schlimm. Bedenke, dass Du tagtäglich jetzt ein plus von 250kcal (entspricht etwa einem Becher Joghurt) hast (das hängt mit der Veränderung des Stoffwechsels zusammen). Daher sind 2kg in 5 Wochen wirklich nicht wild, abgesehn davon, sind sie auch genau so wieder schnell runter. Ich hoffe ich habe Dir geholfen.
Grüße

  • Beitrag vom 04.01.2016 - 23:36

  • Autor:

    MatN

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Hallo

Ja da macht man ganz schön was mit. Ich möchte garnicht nur das Wort Entzug nehmen, sondern, es sind die Gewohnheiten, die Gedanken, die Rituale die nennen wirs Entzug lange, echt lange aufrecht erhalten. Ich bin jetzt drei Jahre weg und bin jeden Tag froh darüber nicht mehr zu rauchen.

Viel Erfolg

  • Beitrag vom 03.10.2015 - 15:01

  • Autor:

    seifenspender

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Hallo Inge,
war auch in Berlin bei Prodopa. Habe schon vieles ausprobiert, aber hier hat es das erste Mal richtig geklappt. Habe erst auf die schrecklichen Entzugserscheinungen gewartet. Die sind dann aber nicht gekommen. Hoffe dir geht es auch weiter so gut wie mir.

  • Beitrag vom 25.05.2015 - 19:03

  • Autor:

    Moni5

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Nach einem prodopa seminar hatte ich keinen Entzug, da ich eine Spritze ins Ohr bekommen habe die den Suchtdruck nimmt. Dann noch das Seminar und alles war gut

  • Beitrag vom 19.04.2015 - 10:43

  • Autor:

    Inge23

Re: Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Hey Katja1983,

Es freut mich für Dich dass Du diesen Schritt gegangen bist und du gut mitmachst :) Ich musste aufgrund einer Herzerkrankung im Dezember aufhören zu Rauchen, das hat auch super funktioniert aber eine latente sucht wird wohl immer da sein und hin und wieder die lust auf ner Kippe aufkommen... Ich persönlich hatte aber gar keine Probleme mit meinem Stoffwechsel und kann mir auch nicht vorstellen das es nach 5 Wochen Rauchfrei "einfach mal so" kommt da es, so weit ich weiß, keinen gravierenden Einfluss auf den Stoffwechsel haben sollte sondern eher der Griff nach einer beschäftigungsalternative (Bonbons oder Süßes im Allgemeinen) Vielleicht kommt es durch etwas ganz anderes und du reagierst eventuell auf gewisse Nahrungskomponenten. So etwas wie Gluten oder so, ich denke die Ursachen können da sehr vielseitig sein und bezweifele das es auf das Rauchen bzw. dessen Entwöhnung zurück zu führen ist. Sollte es länger anhalten dann würde ich Dir ein gang zum Arzt empfehlen und mal danach schauen lassen.

Liebe Grüße
Betelgeuze

  • Beitrag vom 16.04.2015 - 00:48

  • Autor:

    Gelöschter Nutzer

Rauchfrei! Wann ist der Entzug vorbei?

Habe vor 5 Wochen aufgehört zu rauchen, mit Hilfe von "Biofumar Ohr-Injektions-Therapie"! Hat super geklappt. War gar kein Problem aufzuhören. Hatte auch keine Heizhungerattacken usw.
Ab und zu hab ich mal Lust auf eine Zigarette, aber das vergeht ganz schnell wieder. Dachte eigentlich ich wäre übern Berg...!
Aber nach 5 Wochen habe ich nun einfach 2 kg zugenommen (obwohl ich nicht mehr gegessen hab wie vorher), habe Blähungen und einen mega Blähbauch! Ich denke, dass es von der Umstellung des Stoffwechsels kommt. Hatte vorher nie Probleme damit.
Wann hat sich der Körper denn auf "rauchfrei" umgestellt? Wann hat sich der Stoffwechsel normalisiert?

  • Beitrag vom 15.04.2015 - 09:18

  • Autor:

    Katja1983