Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Bitte Hilfe !!!!!

Re: Bitte Hilfe !!!!!

Ich empfehle Dir die Aminosäure L-Arginin zur Verbesserung der Blutwerte und der Adern samt Kreislaufsystem. Und bei Schwerzen das nebenwirkungsfreie MSM

  • Beitrag vom 20.09.2013 - 14:09

  • Autor:

    IG-Potenta

Re: Bitte Hilfe !!!!!

hey nadine
nach deinem nick bist du ja noch sehr jung.
Meine Meinung zu deiner Lage ist, dass du auf jeden Fall erst mal aufhören solltest, die ganzen Antibiotika zu schlucken, da diese nicht nur erhebliche Nebenwirkungen haben, sondern auch durch Wechselwirkung miteinander schnell mehr Schaden anrichten als sie helfen.
Der erhöhte Leukozyten - Wert deutet definitiv auf eine Entzündung im Körper hin.
Und man hat ja auch eine Sinusitis gefunden.
Aus eigener Erfahrung, die leider noch andauert, kann ich dir sagen, dass ein Kampf gegen eine solche Vielzahl von Beschwerden im ersten Moment schnell aussichtslos erscheint und man sich ohnmächtig führt.
Doch oft ist das Eine "nur" das Resultat aus dem Anderen, was logischerweise dazu führt, dass man den Ursprung der Beschwerden ausmachen und therapieren muss.
Mein Ratschlag an dich wäre nun, dass man möglich andere Entzündungsherde abklärt. Das heißt vor allem mal eine Magen und auch Darmspiegelung.
Denn die Schleimhäute sind ein Netzwerk. Chronische Entzündungen im HNO Bereich bedeutet meist, dass du dort entweder früher schon Erkrankungen hattest, die nicht richtig auskuriert wurden (Antibiotika!) und nun zwar schon lange vorbei sind, allerdings unterschwellig immer noch Probleme machen, oder dass deine Darmschleimhaut, die den wichtigsten Part bei der Entgiftung des Körpers darstellt, überfordert ist.

Lass dir das einfach mal durch den Kopf gehen. Ich hoffe, dass dich dies weiterbringt, da ich deine Situation sehr gut kenne.
Bei Fragen oder sonstigen Anliegen melde dich einfach bei mir.

peace

  • Beitrag vom 16.08.2013 - 21:43

  • Autor:

    hotchecker

Re: Bitte Hilfe !!!!!

Hallo Anita,

danke das du dich meldest, letztes Jahr wurde mal ein MRT von der HWS gemacht wo scheinbar alles o.k. war.
Aber den kommenden Dienstag den 23.07.2013 habe ich ein Ortophäden termin.

Ich war jetzt auf Ansage von meiner Hausarzt wieder zwei Tage stationär im Krankenhaus was war alles o.B Herz ok Lunge ok blablabla das einzigste was auf eine Entzündung hinweißt sind die Blutwerte CRP bei 26,9 dauerhaft nehme ich schon 9 Wochen 4 verschiedene Antibiotika -.-
ich verzweifle langsam....

  • Beitrag vom 18.07.2013 - 11:37

  • Autor:

    Nadine1990

Re: Bitte Hilfe !!!!!

Hallo Nadine,

oh je, du hast ja wirklich schon einen langen Leidensweg hinter dir.
Wie lange nimmst du schon Antibiotika? Wurde seitdem wieder eine Blutuntersuchung gemacht, ob die Entzündungswerte jetzt niedriger sind? Wenn nicht würde ich dir empfehlen, das auf jeden Fall machen zu lassen.
Warst du beim Orthopäden und hast abklären lassen, ob mit deiner Wirbelsäule alles in Ordnung ist? Viele der Beschwerden die du nennst könnten vom Rücken kommen. Wie lange machst du schon KrankengymnastiK? hast du das Gefühl, dass dir die Übungen etwas bringen?

Lieben Gruß,
Anita

  • Beitrag vom 15.07.2013 - 12:40

  • Autor:

    Anita_Feldberg

Bitte Hilfe !!!!!

Hallo liebe Mitglieder,

ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet, da ich uns anscheint die Ärzte nicht mehr weiter wissen :-(.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, vielleicht auch Tipps geben was ich noch machen könnte, zu meinen Symptomen Achtung:

- Kopfschmerzen
-Sehstörungen (Sehstörungen nicht in dem Sinne aber ich habe wie Schwarze Fusseln vor meinem Auge, Blitze und Sehe Muster wie Quadrate, Rechtecke an der Wand)
- Bizeln am ganzen Körper
- Starke Nackenschmerzen und Rückenschmerzen bis in den Steiß ziehend.
Bauchschmerzen ? vieleicht aufgrund von den Rückenschmerzen ?
- Schulterschmerzen stark links
- Atemnot bez. Lunge ist laut Arzt frei, kann nur schwer atmen, Brustschmerzen/Stechen ab und an.
- Hände schlafen ein und schmerzen stark als würden meine Adern platzen am Handgelenk.
- Mein Bein schläft einfach während dem Laufen im Supermarkt ein.
- Bin Müde, Abgeschlagen, Antriebslos
-Halsschmerzen und Schluckbeschwerden
-gelegentlich Husten
- Zahnschmerzen ziehend rechts oben bei Essen und Trinken starke Schmerzen am Zahn.
-Blutdruck ist ok, nur Puls ist beschleunigt.

Zu meinen Befunden und Ärztegänge:

- Hausarzt ein Idiot, Hausarzt wurde gewechselt neuer Hausarzt hat Zeit für mich aufgebracht und Blutuntersuchungen wöchentlich durchgeführt, laut HA war CRP Wert und Leukozyten erhöht.
Gabe von Antibiotika da ich anscheint laut ihr eine Entzündung im Körper hätte, wo sie auch nicht weiß wo.

- Chirurg o.B. beziehungsweiße ich wäre Verspannt und habe Krankengymnastik verschrieben bekommen.

- Augenarzt o.B.

- Zahnarzt o.B meine Zähne sind Kern gesund.

- HNO-Arzt geht laut MRT-KOPF von einer Sinusitis Maxillaris aus.

- Frauenarzt o.B.

Das wurde alles gemacht:

- EEG Kopf
- MRT/CT Kopf
- MRT Bauch
- Röntgen Aufnahme Zähne
- sämtliche Blutabnahmen
- 3 EKG Herz
- 3 Lumpalpunktionen sprich Gehirnwassergezogen, da sie den verdacht auf Pseudotumor celibri hatten.

So ich selbst schlucke Antibiotika, mache Krankengymnastik, Rotlicht, Kamillebäder und und und warum gehts mir verdammt noch mal seit 9 Wochen nicht gut ich verzweifle ich will endlich wieder leben, bitte helft mit !!!!!

  • Beitrag vom 12.07.2013 - 21:20

  • Autor:

    Nadine1990