Hinweis in eigener Sache:

Gesundheit.de ging in die FUNKE Zeitschriften Digital GmbH über.

Die FUNKE-Familie freut sich, Ihnen weiterhin kompetente und vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen bereit zu stellen. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit hier in Ihr Profil einloggen und Ihr Nutzerkonto schließen, sofern Sie dies wünschen.

Dämpfen wirklich sinnvoll?

Dämpfen wirklich sinnvoll?

Hey Community,

ich frage mich immer wieder ob Dämpfen wirklich sinnvoll ist. Überall kann man dazu ja lesen, dass man in das Wasser am besten NaCl (also Slaz) hinzugibt, damit es die Schleimhäute in der Nase (und Rachenraum?) nicht austrocknet. Kamille, Salbei, Eukalyptus und so weiter werden ja auch immer empfohlen. Allerdings lernt man bereits in der 9. Klasse, dass Wasserdmapf, den man ja beim dämpfen einatmet, destilliertes, also reines, gasförmiges Wasser ohne alles ist. Aber gerade das würde doch unseren Schleimhäuten enomr schaden. Entsalzungsanlagen usw. funktionieren doch genau nach dem Prinzip, dass man Wasserdampf erzeugt um das Salz herauszufiltern.

Bin ich da jetzt komplett falsch in meiner Annahme, oder stimmt es schon, dass man beim dämpfen eigentlich keinerlei "Wirkstoffe" einatmet?

LG Manu

  • Beitrag vom 08.05.2019 - 17:04

  • Autor:

    lbootc