Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Hashimoto beim Mann

Re: Hashimoto beim Mann

Hallo Micha,

Dein Beitrag ist schon etwas länger her, aber ich wollte mal trotzdem nachfragen wie es bei deinen Symptomen weitergegangen ist. Mein Mann hat ähnliche Problematik...
Gruß

  • Beitrag vom 06.09.2018 - 15:18

  • Autor:

    tat2906

Re: Hashimoto beim Mann

Hallo Micha,
ich habe zwar keine Erfahrung mit Hashimoto, aber nach meinem Verständnis solltest du dringend zu einem Endokrinologen. Allgemeinmedikusse haben m.E.n. oft Probleme, wenn es um die richtige Diagnose/Therapie bei komplizierten Schilddrüsenangelegenheiten geht.
Endokrinologen kümmern sich um ALLE Hormone und sind auf deren Probleme spezialisiert. Denn so müssen bei auffälligen TSH-Werten immer auch die FT3 und FT4-Werte gemessen werden, was deine Ärztin wohl "vergessen" hat???
Ich wünsche viel Glück
Hämogli

  • Beitrag vom 25.06.2014 - 19:34

  • Autor:

    Gelöschter Nutzer

Hashimoto beim Mann

Hallo,
habe einige Sorgen und bin mal gespannt ob sich jemand die Zeit nimmt sich mit meinen Sorgen abzuquälen.

Zu erst einmal zu mir.
Ich bin Männlich, 20 Jahre alt ca 1.80 groß und wiege ca 63 kilo bin also recht schmal.

hatte schon immer die sorge wegen meines Gewichts und meiner dürrheit obwohl ich eigentlich essen kann was ich möchte.

nun da mir nie etwas gesagt wurde und meine Mutter schon immer Probleme mit der Schilddrüse hat bin ich vor einiger Zeit zum Arzt gegangen und habe ihn darum gebeten doch mal meine Schilddrüse zu checken.
Der Befund war recht deutlich.
Hashimoto.
Hatte damals (ca vor einem Jahr) einen TSH-Wert von "40"
Meine Doktorin sagte mir sie sei Überrascht, dass jemand mit solch hohem TSH wert überhaupt noch aus dem Bett kommt. Dabaie ging es mir nie schlecht sondern hatte/habe immer nur ein grundlegendes Unwohlsein in meinem Körper.
Habe in vielen Foren gelesen die meisten die von Hashimoto betroffen sind sind weiblich und so richtig was durch den unausgeglichenen Hormonspiegel beim Mann passieren kann wird nicht erwähnt.
Dazu habe ich erst in den letzten 2 Jahren langsam angefangen einen Bartwuchs zu bekommen, was mir auch etwas ungewöhnlich erscheint mit über 18.
Ist natürlich die Frage ob dies nun alles miteinander zusammenhängt.
Außerdem habe ich oft das Gefühl mein Herz würde sehr laut pochen und/oder rasen oder gelegentlich ganz langsam schlagen.
Meine Ärztin ist zwar lieb und freundlich dennoch habe ich das Gefühl sie würde es garnicht recht interessieren.

Ich habe also von ihr damals L-Thyroxin 50 verschrieben bekommen. Sollte dies nach 2 Wochen auf 75 steigern.

Mein TSH-Wert sank dann auf 11.

Nun da sich keinerlei Veränderung bemerkbar gemacht hat außer dieser Wert auf dem Papier habe ich weiter recherchiert.

Habe schon vor langer Zeit festgestellt, dass mein linkes Auge irgendwie nicht so weit offen ist wie das rechte oder umgekehrt das rechte weiter offen ist als das linke.

Habe im internet gelesen das es eine Augenerkrankung im Zusammenhang mit der Schilddrüse gibt. Die endokrine Orbitopathie.

Damit ging ich wieder zum Arzt doch meine Ärztin sagte mir beruhigend, dass diese Erkrankung nur mit der Basedow auftritt und nicht mit der Hashimoto. und es mit meinem Auge wohl einfach so wär. Was ich ja auch glauben mag und es ja auch vollkommen ok und nicht schlimm finde, dann ist es halt etwas größer. Wenn da keine Krankheit dahinter steckt ist es doch ok für mich. Doch im Wikipedia Artikel steht ganz klar, dass es auch bei der Hashimoto auftreten kann. Nunja jedenfalls nutzen wir diese Gelegenheit am frühen morgen um nocheinmal den TSH wert zu messe. Ergebnis : 15
Jetzt haben wir Dosis auf L-Tyhroxin 100 erhöht welche ich nach 2 Wochen auf 125 erhöhten soll.

ich bin mal gespannt was sch dann auf lange Sicht bewegt. Ich hoffe so sehr, dass dadurch einfach all meine Sorgen und Beschwerden, welche ich garnicht aufzählen kann dadurch geklärt werden. Was natürlich nicht der Fall sein wird wie ich denke denn mal ehrlich ob ich die Pillen nun nehme oder nicht ich persönlich merke da keinen Unterschied.

Habe auch schon überlegt mal meinen Testosteronwert zu messen oder in anderen Foren wird immer von irgendwelchen FT1/2 etc gesprochen von den meine Ärztin mir nichts erzählt hat Bin etwas ratlos.

Also wie gesagt es geht mir nicht schlecht aber ich habe halt immer das Gefühl es stimmt etwas nicht mit mir. Dazu kommt, dass ich schon Geheimratsecken habe und meine Freundin schon ein paar graue Haare gefunden hat. Eventuell hängt das ja alles zusammen oder ich leide noch an etwas anderem oder ich habe einfach nichts und bilde es mir nur ein.
Dazu muss man sagen für die Vorstellung ich bin jetzt kein hässlicher typ. Sehe denke ich ganz ok aus, außer das ich eventuell ein wenig blass bin und immer augenringe habe und habe eine hübsche Freundin und gebe nach außenhin immer den Typen ab dem es gut geht und froh ist- was ich eigentlich nicht bin. Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt ob ich eventuell vllt weibliche Hormone o.ä habe von meiner Statur aus aber mit sowas würde ich niemals jemanden Kontaktieren vor Schwarm.

Naja es sind sehr viel Dinge die mich einfach stören und meine negative Einstellung zu eigentlich allem regt mich selbst schon auf.

ich frage mich ja ob jemand von euch damit Erfahrungen hat oder jemand sich reinfühlen kann oder jemand einen schlauen sprich ablassen kann.

also fragt ruhig und kommentiert was ich gesagt habe bin sehr interessiert an euren Meinungen und versteht es nicht falsch ich suche niemanden der mir sagt du hast das und das ich suche jemanden der eventuell versteht.

Also Gruß
Micha

  • Beitrag vom 25.06.2014 - 16:20

  • Autor:

    Müscha