Hinweis in eigener Sache:

Gesundheit.de ging in die FUNKE Zeitschriften Digital GmbH über.

Die FUNKE-Familie freut sich, Ihnen weiterhin kompetente und vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen bereit zu stellen. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit hier in Ihr Profil einloggen und Ihr Nutzerkonto schließen, sofern Sie dies wünschen.

Herzrythmus und Benommenheit

Re: Herzrythmus und Benommenheit

Aktueller Stand: MRT Kopf alles ok nix gefunden. Herz Ultraschall auch alles ok. Sehstörung rechts besteht immer noch sowie größere Pupille rechts. Ab und zu auch wieder bekommenheit/Schwindel.

Bitte dringend um Hilfe.
Vg Fabio

  • Beitrag vom 09.06.2019 - 09:51

  • Autor:

    Fabio47

Herzrythmus und Benommenheit

Hallo Zusammen,

Kurz zu mir, ich bin 28 Jahre alt, 180 groß und 78kilo schwer, sportlich und im IT Bereich tätig.

Vor 4 Wochen habe ich plötzlich beim Mittag essen Herz Rythmus Probleme bekommen. Mein Puls ging extrem hoch und ich habe extra Schläge im Herz gespürt. Das ging so 5min und dann wurde es besser. Ich bin anschließenden heim und hab mich erstmal hingelegt, da ich die Tage wenig geschlafen habe war ich eh etwas ko. Dann war ich erstmal zuhause aber hab mich etwas schwach gefühlt. 2 Tage später plötzlich wieder extrem starke Herz Rythmus störung. Dann sofort in Krankenhaus und ekg und Blut getestet auch beim ekg war mein Puls extrem hoch und ich hatte 15 extra Schläge die Minute. Fühlt sich sehr komisch an.

Ekg und Blut alles ok. Wieder entlassen worden. Die Tage drauf war ich extrem ko und hatte überhaupt keine Energie, selbst Frühstück war anstrengend. Und mein Kopf hat sich Matsch angefühlt.

Hausarzt weitere Untersuchungen im Blut und ekg. Blut ist wohl sehr dick also habe ich einen aderlass bekommen.

Nun sind einige Wochen vergangen und meine Fitness ist wieder zurück gekommen, jedoch mein Kopf ist immer noch neben der spur. Auf einem Auge seh ich auch deutlich schlechter. Nun war ich schon beim ostheopathen und augenarzt, alles ok. Da meine Rechte pupille bei Dunkelheit größer ist als die andere habe ich nun eine Überweisung zum MRT bekommen und anschließend neurologen. Da bin ich in 2 Tagen.

Was mich etwas beruhigt, dass es von Tag zu Tag gefühlt besser wird. Da ich Anfang sehr benommen war und extrem schwach. Aktuell ist es noch die sehschwäche und ab und zu Kopfschmerzen und manchmal meldet sich das Herz noch mit extraschlägen.

Habt ihr Ideen oder Anmerkungen?

Danke und viele Grüße

  • Beitrag vom 05.06.2019 - 14:17

  • Autor:

    Fabio47