Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Kribbeln im ganzen Körper

Re: Kribbeln im ganzen Körper

Ich hatte ähnliche Symtome im Ringfibger und dem kleinen Finger der linken Hand. Meine Ärztin hat mir damals erklärt, das kömmt von einer Verspaannung in der HWS. Therapie hab ich bekommen ein Teilchenbad, in dem der ganze Unterarm samt Hand lag und eine Ultraschallbehandlung. Dazu hab ich mich auf eigene Kosten noch massieren lassen. Hat gut geholfen.

  • Beitrag vom 19.03.2019 - 17:27

  • Autor:

    KlausK

Re: Kribbeln im ganzen Körper

Hallo! Nun, dem kribbeln konnte man nicht auf den Grund gehen, wobei schwer davon ausgegangen wird, dass ich mir einen Nerv eingeklemmt hab und bei einer Bewegung die ich selbst nicht bewusst wahrnehme aktiviere ich diesen Reiz wodurch dieses ständige kribbeln ausgelöst wird.
DAs kann man aber nur genau bei einer Bewegungsanalyse feststellen.
wegen der halswirbelsäule habe ich mit Physiotherapie angefangen, und weil ich diese Panik nur sehr gut nachvollziehen kann, mit einer Psychotherapie... ich hoffe, ich konnte dir damit etwas helfen. LG

  • Beitrag vom 02.03.2019 - 20:42

  • Autor:

    Jessica1994

Re: Kribbeln im ganzen Körper

Hallo, darf ich fragen wie genau dann so eine 'entsprechende' Therapie aussieht? Meine Schwester hat sehr ähnliche Symptome, und sie geht morgen dann ins Krankenhaus, wo sie auch komplett durchgecheckt wird... Sport finde ich ja auch interessant (und positiv!) natürlich hat meine Schwester extrem Angst und Panik, man weiß ja nie was es sein könnte... daher, falls möglich, wäre ich sehr dankbar für eine nähere Antwort, oder handelt es sich eh bloß nur um Medikamente? LG

  • Beitrag vom 28.02.2019 - 20:50

  • Autor:

    Hargi1

Re: Kribbeln im ganzen Körper

Danke für diesen Beitrag. Ich war bereits beim Schädel MRT und dabei ist alles unauffällig. Ich habe heute die Befunde zu meine HWS MRT geholt und dabei haben sie etwas gefunden. Ich gehe also schwer davon aus, dass es davon kommen wird und ich mit entsprechender Therapie und Sport dem ganzen entgegenwirken kann. Vielen Dank für die Hilfe!
LG

  • Beitrag vom 06.02.2019 - 13:57

  • Autor:

    Jessica1994

Re: Kribbeln im ganzen Körper

Hallo Jessica,
du schreibst, dass du Bluthochdruck und Übergewicht hast. Eine Bekannte von mir (ca. dein Alter) hat das auch. Außerdem hat sie ständig Kopfschmerzen und fühlt sich nicht immer wohl. Jetzt ist herausgekommen, dass der Hirndruck bei ihr zu hoch ist. Sie hat dadurch schon eine Sehnervschädigung an einem Auge.
Wenn du bei Wikipedia mal "idiopathische intrakranielle hypertension" eingibst, findest du etwas dazu. Hier ist auch als Symptom Körperkribbeln angegeben.
Meine Bekannte bekommt jetzt regelmäßig Medikamente, der Schlüssel zu der ganzen Sache ist aber gesunde Ernährung / Sport.

  • Beitrag vom 05.02.2019 - 20:02

  • Autor:

    Pinomarino

Re: Kribbeln im ganzen Körper

Hallo, in dem gesamten Zeitraum eigentlich nicht. Diverse Medikamente, aber nichts wo so etwas im Beipackzettel erwähnt werden würde. Habe mir überlegt ob es vielleicht auch der Pillenwechsel sein könnte. Da führ ich ständig Hormone zu, vielleicht vertrage ich die nicht.

  • Beitrag vom 04.02.2019 - 11:26

  • Autor:

    Jessica1994

Re: Kribbeln im ganzen Körper

Hallo Jessica,
hast du ein Antibiotikum genommen? Ich hatte das mal nach Metronidazol.

  • Beitrag vom 02.02.2019 - 15:14

  • Autor:

    Pinomarino

Kribbeln im ganzen Körper

Hallo! Ich versuche es auf diesem Weg, vielleicht hat jemand ähnliches durchgemacht.
Ich hatte knapp nach Weihnachten eine Magendarmgrippe. Nachdem die vorüber war, habe ich bemerkt, dass ich ein ganz komisches kribbeln im Körper spüre, im linken Arm etwas stärker, ansonsten überall. Ich habe natürlich Panik bekommen, dass ich einen Herzinfarkt erleiden könnte und bin ins Krankenhaus gefahren. Dort meinte man, neurologisch (wegen dem kribbeln) und herztechnisch ist alles okay. Möglicherweise hyperventiliere ich und durch das falsche atmen entsteht das kribbeln, hört aber sicher wieder auf. Mittlerweile habe ich das seit fast 5 Wochen und es ist keine Besserung in Sicht. Ich habe abklären lassen, ob es MS sein könnte, die Schilddrüse, ob es eine Infektion ist, habe ein EKG machen lassen- alles in Ordnung. Mittlerweile habe ich auch eine leichte Hypertonie entwickelt, was das Wohlbefinden natürlich noch mehr drückt als ohnehin. Ich bin 24 und habe vor zwei Monaten mit dem Fitnesscenter begonnen, um mein Gewicht zu reduzieren, da ich weiß dass es sicherlich zum Bluthochdruck bei trägt. Und jetzt steh ich an. Hat jemanf Ideen oder Vorschläge? Erfahrungen die er teilen kann? Ich bin für alles dankbar, ich weiß nicht mehr weiter.

  • Beitrag vom 02.02.2019 - 13:39

  • Autor:

    Jessica1994