Lifeline Logo

Hinweis in eigener Sache:

Gesundheit.de ging in die FUNKE Zeitschriften Digital GmbH über.

Die FUNKE-Familie freut sich, Ihnen weiterhin kompetente und vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen bereit zu stellen. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit hier in Ihr Profil einloggen und Ihr Nutzerkonto schließen, sofern Sie dies wünschen.

Schönheits OP ja oder nein?

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Ich denke Schönheitsoperationen sind meist NICHT notwendig. Wee aber eine Schönheitsoperation ansteht, dann bitte bei einer Frau: zum Beispiel Dr. Simone Eggli

  • Beitrag vom 17.07.2018 - 21:03

  • Autor:

    kreuzbandguru

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Hast du mal ein paar Bilder auf google gecheckt?

  • Beitrag vom 15.04.2018 - 14:45

  • Autor:

    Miske1

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Ich bin dafür, dass man Makel, mit denen man sich hässlich fühlt, korrigieren lässt. Ich habe mir die Brüste verkleinern lassen und es war die beste Entscheidung meines Lebens. Was ich nicht gut finde ist, wenn man sich so oft und so extrem operieren lässt, dass man ein ganz anderer Mensch ist, entstellt und man es offensichtlich sieht.

  • Beitrag vom 17.02.2018 - 14:03

  • Autor:

    ClaudiW

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Hallo!

Schönheits OP habe ich noch nie gemacht,ich fand,ich hätte es nicht nötig :)

Aber mit der Zeit wird mann älter,und fühllt sich nicht mehr so wohl mit seinem Aussehen.

Immer öffters kommt mir der Gedanke etwas dagegen zu tun.

Ich habe mir so hier und da ein paar Infos geholt.Demnächst werde ich mal die KÖ-Bogen Klinik (Aesthetic Clinic Med) besuchen.

Wünscht mir Glück!

Liebe grüsse

  • Beitrag vom 17.02.2018 - 09:53

  • Autor:

    kerber

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Also ich finde das ok. Gerade wenn eine Person mit sich so unzufrieden ist, dass das Selbstbewusstsein darunter leidet. Aber meiner Meinung nach ist es schon wichtig, dass man sich dann einen guten Arzt holt. Diese Dumping-Operationen finde ich sehr bedenklich. Falls hier jemand auf der Suche nach einem Arzt ist, schaut mal hier rein: www.mooci.de die prüfen immerhin die, Ärzte die sie listen :)

  • Beitrag vom 19.07.2017 - 09:53

  • Autor:

    lisi

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Meine Tochter hat sich die Brüste korrigieren waren. Die waren ungleich groß, aber nicht so schlimm, dass es von der Kasse übernommen wurde. Da sie aber schon so viele Jahre darunter gelitten hat, sie ist vor einem halben Jahr 18 geworden, wollten mein Mann und ich ihr eine Freude machen und haben ihr die OP zum Geburtstag geschenkt. Man sollte ja zumindest bis zum 18. Geburtstag warten, bevor man eine Brustkorrektur vornimmt, weil sich bis dahin die Brüste immer noch verändern können. Sie hat über das ganze Gesicht gestrahlt, als wir ihr den Gutschein gemeinsam mit ihrem Lieblingsgeburtstagskuchen auf den Frühstückstisch präsentiert haben.

mein Mann und ich haben uns dafür entschieden, die Brustkorrektur in Tschechien durchführen zu lassen. Da hatte ich irgendwie ein gutes Gefühl dabei. Außerdem konnten wir so wieder gemeinsam als Familie einen Ausflug machen. Da war meine Tochter ja schon seit ein paar Jahren "zu alt" dafür. Weil mein Mann und ich sehr eingenommen sind in unseren Berufen, haben wir das Organisatorische von einer Vermittlungsagentur erledigen lassen. Die hieß Body of Dreams und hat das auch einwandfrei gemacht. Wir mussten uns um nichts kümmern. Außer an dem Tag des Beratungsgesprächs in den Zug zu steigen und nach Prag zu fahren. Dort angekommen, wurden wir erst zum Hotel und dann gleich zum Beratungsgespräch mit dem Arzt gebracht. Der hieß Dr. Payer und hat einen sehr guten Eindruck gemacht. Er war sehr sympathisch und hat sich Zeit beim Beratungsgespräch für unsere Tochter genommen. Außerdem sprach er perfekt deutsch, genauso wie das Personal. Auch die Privatklinik und die Geräte in Prag war modern und sauber.

Trotzdem waren wir alle am Tag der Operation sehr nervös, mein Mann und ich wahrscheinlich sogar mehr als unsere Tochter. Die hat nur von einem Ohr zum anderen gegrinst und hat gemeint, sie könne es gar nicht erwarten, endlich die Op hinter sich zu bringen und gleiche Brüste zu haben. Es ist dann auch alles gut gelaufen. Sie musste dann einige Wochen einen speziellen Stütz-BH tragen, um ein gutes Ergebnis zu sichern.

Meine Tochter ist jetzt die glücklichste Frau auf der Welt. Sie steht immer noch im Bad vor dem Spiegel und betrachtet mit leuchtenden Augen ihr Spiegelbild. Das war alle finanziellen und seelischen Strapazen der letzten Jahre wert. Ich werde aber auf jeden Fall noch versuchen, die OP irgendwie bei der Krankenkasse geltend zu machen.

  • Beitrag vom 29.06.2017 - 12:46

  • Autor:

    nuernberger

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Hey mädels ,

ich würd hier meine Brustvergrößerung Erfahrungen mit euch teilen wollen. Ich lebe in Düsseldorf und bin 26 Jahre alt. Meine Brüste waren schon immer klein. Schon als ich um die 17 jahre alt war. Dank meinen erblichen Anlagen waren die bis vor kurzem noch 70 a! Ich hatte solche psychische Probleme, dass ich angefangen habe lange zu recherchieren. Nach langem hin und her bin ich auf den Facharzt für Plastische- und Ästhetische Chirurg Dr. Atila gekommen.

Als ich mit meiner Tante im Medical Inn Zentrum ( Beauty Zentrum und sozusagen Schönheits Zentrum) in Düsseldorf war und ein Beratungsgespräch mit ihm hatte, hatte ich ein sehr gutes Gefühl. Irgendwie sehr vertraut und er war auch sehr professionel.

In dem Beratungsgespäch mit dem Facharzt Dr. Atila hatte ich bzgl. der Brustvergößerung einwenig Bedenken, weil ich keine Narben haben wollte. dr. Atila hat es mir nochmal deutlich erklärt mit der Brustvergrößerung, also wie das abläuft:

Ich hatte mich für den Schnitt um den Brustwarzenhof entschieden. Dr. Atila meinte, dass das Brustimplantat dann in so eine zuvor geschaffene Brusttasche eingeführt wird und mit solchen sich selbst zersetztenden Fäden wieder zugenäht wird.

Ich wollte auch, dass die Brustimplantate hinter dem Brustmuskel verlaufen, weil ich später noch Kinder haben möchte und dadurch die Stillfähigkeit der Brust nicht beeinträchtigt wird.

Nach der Brustvergrößerung hatte ich meine Traummaße mit 80b und ich bin jetzt vollstens zufrieden mit dr. Atila und sein Team von Medical Inn in Düsseldorf.

  • Beitrag vom 23.05.2016 - 23:50

  • Autor:

    Sahra_Lehana

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Ich denke es hängt davon ab wie "groß" danach der Unterschied ist. Zum Beispiel finde ich es überhaupt nicht schön wenn jemand sich die Lippen aufspritzen lässt und der Mund komplett anders (öfters auch nicht schön) aussieht. Oder Brust OP und man lässt sich zu große Brüste machen. Ich denke aber wenn jemand mit seinem Körper nicht zufrieden ist und mit einer OP sich besser/schöner etc. fühlen würde, dann sollte er es machen. Eine Freundin hatte zum Beispiel fast keine Brüste, sie hat sich für eine OP entschieden und seitdem ist sie viel selbstbewusster. Solange es nicht "zu viel" ist, finde ich es OK.

  • Beitrag vom 07.01.2016 - 11:23

  • Autor:

    Swally01

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Frauen die sich die Brust aufbauen lassem, wegen einer Krebsop klar keine Frage. Eigentlich habe ich nichts dagegen nur man sollte sich schon genau überlegen wie weit man geht. Nicht alles sieht schön aus.

LG

  • Beitrag vom 30.10.2015 - 19:10

  • Autor:

    seifenspender

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Ich bin nicht dafür,auch wenn ab einem gewissen alter das eine oder andere nicht mehr schön aussieht,sollte man sich unnötigen schmerzen aussetzen,
Ich sage immer: ICH BIN ICH!!!

  • Beitrag vom 04.09.2015 - 13:02

  • Autor:

    seifenspender

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Ab einem bestimmten Alter ist jeder für sich selber verantwortlich. Ich schliesse mich der Meinung an , jeder der die Notwendigkeit sieht sich selber Chirugisch optimieren zu lassen sollte es auch tun. Ich gehöre zu der Gruppe, die sich schon häufiger optimieren lassen.
Meine Brüste habe ich mir in der S-thetic klinik machen lassen sowie eine Lipolyse. Ich werde wohl noch mehr optimieren lassen. Nase und Ohren stehen noch aus.

  • Beitrag vom 03.09.2015 - 12:09

  • Autor:

    liselotte10

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Ich sehe bei mir nicht die Notwendigkeit mich schönheitschirurgisch optimieren zu lassen. Klar bin ich nicht perfekt, aber ich habe auch nicht den Anspruch das sein zu wollen.

Allerdings mag ich Tattoos und Piercings und trage selbst auch welche. Kenne also den Wunsch etwas am eigenen Körper verändern zu wollen.

Finde es deshalb auch in Ordnung, wenn sich andere erwachsene Menschen nach reiflicher Überlegung an plastische Chirurgen wenden :)

  • Beitrag vom 23.08.2015 - 19:22

  • Autor:

    birkenfeige

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Finde das jeder der Herr über seinen eigenen Körper ist, heißt erwachsene (!) Menschen sollen von mir aus tun was sie möchten um sich selbst glücklicher zu machen

  • Beitrag vom 19.08.2015 - 11:10

  • Autor:

    Swally01

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Hey Leute,
wenn man aufgrund eines Unfall o.ä. entstellt ist, so ist das o.K. Aber nur weil man in der Jugend zu viel mit der Barbie-Puppe gespielt hat bzw. sich zu viel Fett angefuttert hat und nun eine Fettabsagung angesagt wäre finde ich es nicht gut.
Bei den Brüsten kommt es häufig zu Verkapselungen und beim Fettabsaugen sucht sich das Fett dann eine andere Stelle wo es ansetzt.

  • Beitrag vom 15.06.2015 - 11:29

  • Autor:

    Marylou

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Hallo Leute,

also ich persönlich finde Schönheits Op's unötig und meist sehen die Menschen nach so einer OP total unnatürlich und gemacht aus.

LG

Aylin

  • Beitrag vom 15.06.2015 - 09:57

  • Autor:

    Aylin89

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Hallo liebe Community,
Ich finde es kommt auf die Person an. Wenn es ein einmaliger Eingriff ist, welcher auch gesundheitliche Gründe hat, ist das in Ordnung. Wenn aber beautysüchtige Promis alles tun, um besser auszusehen und jegliche Gesundheit außer Acht lassen, finde ich es albern und erschreckend. Meistens sehen sie danach viel schlimmer aus! Außerdem übernehmen Stars oft eine Vorbildrolle für junge Menschen. Unverantwortungsvoll!

  • Beitrag vom 22.12.2014 - 12:06

  • Autor:

    MarieNa

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Ich bin da geteilter Meinung.
Persönlich halte ich nichts von den konventionellen Schönheits OP's wie die Brustvergrößerung mit Implantaten.
Aber ich muss sagen, von so neuen Methoden wie die BV mittels Stammzellen bin ich nicht abgeneigt, da das Ganze mehr oder weniger natürlich passiert!
Also man bekommt keine Implantate eingesetzt, sonder körpereigene Stammzellen regen die Brüste zum Wachstum an!

  • Beitrag vom 16.12.2014 - 12:36

  • Autor:

    Ilda

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Wir alle werden älter und haben ein Problem damit. Ist es wirklich der richtige Weg, der Natur nachzuhelfen und sich jünger zu machen? Ist es nicht eine Lüge, sein wahres Alter zu verstecken?
Wir benutzen unseren Körper, um zu versehen, was im Körper des Gegenübers vorgeht. Wir verstehen also bewusst und unbewusst. Wir haben heute ein anderes Verständnis von Körper und Geist als das, das auf René Descartes zurückgeht, den Philosophen des 17. Jahrhunderts. Lange Zeit lautete nämlich der Konsens in der Wissenschaft, dass der menschliche Verstand eine Sache des Geistes ist, der irgendwie vom Körper getrennt ist. In den vergangenen Jahren betonen viele Hirnforscher, Psychologen und Soziologen dagegen die Einheit von Körper und Geist. Beide sind in vielerlei Hinsicht aufeinander angewiesen und nicht zu trennen.
Wer selbst nicht lächeln kann, tut sich auch schwerer damit, die Gefühle seines Partners zu verstehen. Das Nervengift Botox, beliebtes Mittel gegen Fältchen, lähmt so mit den Lachmuskeln auch das Mitgefühl. Wenn wir den Gesichtsausdruck unseres Gegenübers betrachten und versuchen, das Gefühl hinter diesem Ausdruck zu verstehen, tun wir das teilweise, indem wir seinen Ausdruck imitieren - natürlich sehr subtil und unbewusst. Wenn wir beide im gleichen Raum wären und Sie würden mich irgendwie komisch ansehen, dabei die Muskeln um Ihre Augen herum auf eine bestimmte Art anspannen, dann verstehe ich Sie zum Teil dadurch, dass ich die gleichen Muskeln in meinem Gesicht anspanne. Ein Signal geht dann von den Muskeln zurück in mein Hirn und hilft mir zu verstehen, was Sie fühlen. Nach einer Botox-Behandlung ist dieser Informationsfluss unterbrochen.
Ich empfehle auch Phillip Toledanos Bildband "A New Kind of Beauty", er zeigt auf erschreckende Weise wie sich exzentrische Menschen durch Schönheitsoperationen, Botox und Silikonimplantate "schöner" machen woltlen. Absolut sehenswert und abschreckend
Es scheint aber auch, daß die Sache in Wirklichkeit anders liegt. Viele Menschen gehen nicht zum Schönheitschirurgen, weil sie von Eitelkeit, sondern weil sie von einem Minderwertigkeitskomplex geplagt sind – Der Komplex treibt sie zum Arzt, aber das Schamgefühl läßt sie oft noch an der Türe umkehren. Mancher solche Patient kämpft jahrelang mit sich, ehe er sich der Operation unterzieht.An Komplexen leiden aber vor allem die Erwachsenen. Die Frau von 45 Jahren, deren gleichaltriger Mann viel jünger aussieht als sie, weil ihr Gesicht den Beginn von „Krähenfüßen“ zeigt, führt ihre Ehekrise auf eben diesen Umstand zurück und ist ein unglücklicher Mensch. Ein Mann von 30 Jahren, der sich um seine stark abstehenden Ohren nie gekümmert hat, wagt nicht, seiner Angebeteten einen Heiratsantrag zu machen, weil er in seiner Unsicherheit über ihre Antwort aus dem sorgfältigen Stadium seines Spiegelbilds einen Komplex bezogen hat, der nun seinerseits wieder die Unsicherheit steigert, während das Mädchen sehnsüchtig und – vergeblich auf den Antrag wartet.Daß Frauen sich eher zu solchen Operationen entschließen als Männer, hat seinen Grund oft nicht in der „weiblichen Eitelkeit“, sondern im Verhältnis zwischen Mann und Frau. Denn es sind mehr Frauen von Männern als Männer von Frauen abhängig, und außerdem kommt es auf ihr Aussehen viel mehr an – trotz grundgesetzlicher Gleichberechtigung ...Man fragt sich, was zu der Abneigung führen mag, von der die Universitäten und auch die Bevölkerung – das muß man zugeben – in dieser Frage geleitet sind. Man denkt an Schopenhauer, der in seinem Essay „Die Metaphysik der Geschlechtsliebe“ darlegt, dass der mit der Vernunft nicht begründbare Eigensinn, mit dem sich der Mensch in der Liebe auf einen Partner festlegt, eine metaphysische Bedeutsamkeit habe. Hier sei nicht der Mensch selbst, sondern die Idee des Menschen, nämlich die Gattung im Individuum tätig. Sie sei es, die jedem den Partner wähle, in der Absicht, das Urbild des Menschen durch Verschmelzung der Eigenschaften immer wieder herzustellen – weshalb man zwar alle Arten von Tieren, nicht aber Manschen ernstlich züchten könne. Soweit Schopenhauer. Dem könnte man hinzufügen: korrigiert der Chirurg das Gesicht, das der wichtigste Aufdruck menschlicher Eigenschaften ist – es sei denn, das durch Unfall entstellte Gesicht –, dann greift er tatsächlich in diesen Prozeß ein: er stört das Werk der Natur, er täuscht sie. Die Sattel- und Mopsnasen, aus denen der Chirurg reizende Stupsnäschen gemacht hat, werden in der nächsten und übernächsten Generation wieder auftreten.

  • Beitrag vom 13.12.2014 - 08:24

  • Autor:

    annaa22

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Hallo,

ich finde, dass das jeder selbst wissen muss. Bei manchen Leuten ist es aus Schönheitsgründen sicherlich nicht verkehrt, oft aber nur unsinn,

  • Beitrag vom 07.12.2013 - 11:06

  • Autor:

    Bindol

Re: Schönheits OP ja oder nein?

Wenn es rein kosmetische Gründe sind, bin ich dagegen, weil das Risiko zu hoch ist. Alles, was medizinische Gründe hat, ist ok. Den Unterschied kann man meist daran erkennen, dass entweder die KK zahlt oder nicht. Das ist kein zwingender Erkennungsgrund, aber oft. Zum Beispiel eine Brustverkleinerung, wenn es dadurch ständige Rückenschmerzen verhindern kann, wäre in meinen Augen sinnvoll.
Wenn jemand meint, er wolle nur ein bißchen besser aussehen, wollte er lieber an seinem Selbstbewusstsein arbeiten ;-)

  • Beitrag vom 07.12.2013 - 10:40

  • Autor:

    Nicky2
1 2

Schönheits OP ja oder nein?

Hey Leute,

wie steht ihr zu Schönheitsoperationen? Findet ihr es gut, wenn Leute sich die Brüste vergrößern, die Lippen aufspritzen oder auch Fett absaugen lassen?

Als kleine Anstoss für mögliche Komplikationen habe ich auf der Bild Webseite einen Bericht gefunden.

Dann legt mal los ich bin sehr auf eure Meinung gespannt.

  • Beitrag vom 30.10.2012 - 13:46

  • Autor:

    Herbertus