Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Mundgeruch seid Jahren

Re: Mundgeruch seid Jahren

Generell ist erst mal eine gesunde Ernährung wichtig. Wie so eine aussieht, habe ich hier mehrfach beschrieben oder informeit Euch einfach mal selbst und probiert was aus und seht ob es Euch gut tut oder nicht.

Zweitens ist Bewegung wichtig. Und jetzt speziell bei Mundgeruch können mehrere Dinge helfen. Erst mal eine gute Zahnpflege. Hier empfehle neben dem normalen Zähneputzen Zahnseide. Hier muss man allerdings vorsichtig sein. Wenn Ihr dabei anfangt zu bluten, dann habt Ihr euer Zahnfleisch verletzt, das wäre nicht so gut, also sachte und vorsichtig. Dann keine Mundwasser nehmen. Bakterien leben in Harmonie mit uns zusammen. Wenn Ihr erkältet seid oder so, könnt Ihr mal Mundwasser nehmen, sonst eher nicht. Weil dann tötet Ihr nämlich Eure Bakterien, die mit Euch in Symbiose zusammenleben, das wäre auch nicht so gut.

Dann auf die Härte der Zahnbürste achten. Es kann sein, dass die von gewählte Härte zu hart für Euer Zahnfleisch ist und Ihr dann sozusagen mit einer Dauerzahnfleischentzündung durch die Gegend rennt, was auch zu Mundgeruch führen kann.

Beim Zähneputzen auch darauf achten alles zu putzen, zum Beispiel auch ganz hinten die Zähne, da gibt es bestimmte Techniken wie das richtig geht.

Und dann vielleicht mal den Zahnarzt wechseln. Ich bin jahrelang mit nem verfaulten Weisheitszahn durch die Gegend gerannt, weil mich mein Zahnarzt nicht darauf aufmerksam gemacht hat, bis mir einer den mal gezogen hat und ich dann gesehen hatte, dass das Ding bereits total verfault war. Der saß so ungünstig, dass ich den nie richtig putzen konnte, deshalb verfaulte er.

Das wären erst mal meine Tipps. Das Zahnfleisch gesund halten, sich gesund ernähren, Zähne richtig reinigen, einen guten Zahnarzt finden. Und wenn Ihr dann immer noch der Meinung seid, dass Ihr aus dem Mund riecht, dann könnte vielleicht was mit Eurem Magen nicht in Ordnung sein, was aber eher unwahrscheinlich sein sollte.

  • Beitrag vom 13.12.2017 - 12:37

  • Autor:

    Gelöschter Nutzer

Re: Mundgeruch seid Jahren

Hey , ist dein Problem behoben ? Oder war das nur vorübergegehn . Danke im voraus MfG

  • Beitrag vom 01.12.2017 - 18:56

  • Autor:

    Lalee

Re: Mundgeruch seid Jahren

ich leide auch unter mundgeruch. ich habe leider sehr schlechte zähne,noch dazu mandelsteine... beschwerden wie blähbauch,sodbrennen etc.

  • Beitrag vom 12.11.2017 - 10:55

  • Autor:

    nmd1995

Re: Mundgeruch seid Jahren

Richtig wäre übrigens seit und nicht seid
http://unterschied-seit-seid.de

  • Beitrag vom 25.07.2017 - 18:30

  • Autor:

    FlorianMueller

Re: Mundgeruch seid Jahren

Hallo, da ich selbst jahrelang unter diesem Problem gelitten habe, weiß ich, wie fürchterlich das ist und welche Odysee an Arztbesuchen ich hinter mich gebracht habe, bis ich ENDLICH einen Arzt gefunden habe, der mir helfen konnte.
Hatte alle durch: verschiedene Zahnärzte, Halitosemessungen, Mandeln entfernt, Magenspiegelungen, um Gastris auszuschließen, Helicobacter pylori mit Antibiotika entfernt, Candida behoben, alle Formen der Ernährung durchprobiert, bis mir dieser besagte Arzt sagte: Mir fehlen schlichtwegs nur Verdauungsenzyme, sprich: mein Körpersystem hat Probleme mit der Verdauung von Eiweiß! Und hat das Problem mit der täglichen Gabe von Verdauungsenzymen in pflanzlicher Form behoben, bzw. nehme ich jetzt das Medikament Kreon 25.000 ein, das hilft.
Ich weiß nicht, warum ich diese jahrelange Odysee durchmachen musste, bis ich EINEN Arzt gefunden habe, der mir helfen konnte??? Nun ja, auf jeden Fall bin ich sehr dankbar, dass ich diesen gefunden habe.
Alles Gute!

  • Beitrag vom 20.08.2015 - 10:52

  • Autor:

    Viola

Mundgeruch seid Jahren

Hallo ,
ich m21 leide schon seid unzähligen Jahren an Mundgeruch.Habe schon viel über mich ergehen lassen und bin dennoch ratlos. Zuerst ein paar kleine Infos was ich unternommen habe , wie ich vorgegangen bin. Zuerst war natürlich mein Zahnartzt mein ansprechpartner. Meine Zahnärztin meinte sie könne mir nicht helfen. Ich muss dazu sagen das ich meine Zähne, Zahnfleisch etc. alles sehr pflege. Ich hatte noch nie ein Loch im Zahn, und meine Ärtztin meinte immer ich habe ein wirklich Tadelos saubereres und schönes Gebiss. Ich putze mehrmals am Tag die Zähne , die Zunge ( mit zungenschaber ) die zwischenräume mit Zahnseide und Munddusche, massiere mein Zahnfleisch und nutze mundwasser zum gurgeln und spülen. Meine nächste Anlaufstelle war der erste HNO spezialist , ich eklärte alles und jedes Detail. Sie konnte nix besonderes Feststellen und und machte mit mir einen Allegietest. Dieser fiel positiv aus , auf milben also haustaub. Seitdem nehme ich medikamente , dennoch keine Besserung. Bei einem 2tem Besuch wurden nebenhöhlen und Mandeln überprüft ... nix. Das einzigste was festgestellt wurde ist das ich zerklüfftete mandeln habe. Nächster Termin. Magenspiegelung auch nichts .... Ich weiß nicht mehr weiter. Keiner kann mir sagen woran es liegt aber jeder Bestätigt mir das ich Mundgeruch habe ! Was soll ich tun ? Mir ist aufgefallen das ich manchmal kleine Mandelsteine habe, dazu kommt das ich früh am morgen immer extrem viel schleim im hals habe, von der farbe eher neutral aber richtig zäh. Außerdem habe ich permanent schleim im hals und auch ein "kloßgefühl" . Das ständige würgen und schlucken macht mich noch wahnsinning. Frühs beim Zähneputzen ist es am schlimmsten .... . wegen mandelsteinen versuche ich mit meiner Munddusche meine Mandeln zu "Reinigen". Ich bin wirkich verwirrt und blöd irgendwo muss doch das Problem liegen ? Wenn ihr noch irgendwelche infos braucht die zur ursachenfindung beitragen sagt bescheid.

LG Rick

  • Beitrag vom 12.08.2015 - 11:51

  • Autor:

    Thorak