Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Allergie und extrem trockene haut

Re: Allergie und extrem trockene haut

probiren sie mit Immunko tee ..

  • Beitrag vom 22.04.2017 - 09:13

  • Autor*in:

    gogi-65

Re: Allergie und extrem trockene haut

Hallo, ich glaube ich habe auch Allergie. Ich habe besonders trockene Gesichtshaut (Wangen). Meine Haut blättert und rötet sich. Ich habe die Allergietests gemacht, aber ich war damals schwanger und durch die Hormone waren die Tests obligatorisch.

  • Beitrag vom 30.03.2017 - 11:56

  • Autor*in:

    ahafia

Re: Allergie und extrem trockene haut

Hallo zusammen,

ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Viola Lotion von der Klinik Arlesheim (Schweiz) gemacht. Die ist ohne Duftstoffe und Emulgatoren und gerade die sind es ja, die bei anderen Cremes, meistens reizen.

Und zur Allergie kann ich sagen, dass ich schon öfters erlebt habe, wie so eine Allergie ganz plötzlich wieder verschwindet. Bei mir selbst war das auch der Fall, wenn es auch nur eine mittelmäßig heftige Allergie war. Jedenfalls kann ich die Viola -Lotion nur sehr empfehlen!

  • Beitrag vom 09.12.2016 - 17:34

  • Autor*in:

    Ringelkranz

Re: Allergie und extrem trockene haut

hey also gegen extrem trockene haut kann ich aus eigener Erfahrung die ALLPRESAN Produktpalette empfehlen.

Sie fetten nicht ziehen schnell ein und sind qualitativ hochwertig.

Ich benutze sie seit einigen Wochen und bin total überzeugt.

probier es doch mal aus

gruß Günther

  • Beitrag vom 27.05.2014 - 10:45

  • Autor*in:

    günni79

Re: Allergie und extrem trockene haut

Erfahrung mitteilen
hallo alle! als ich 17 Jahre war, auf meinem Gesicht gab es viel Ausschläge, zuerst hatte ich nur mit dem Salbe auf meine gesicht
gerieben, aber half nicht so viel, kommt immer wieder:-( ,danach hatte ich einen chinesische Arzt besucht. Er sagte mir, dass meine Innenumgebung nicht in Ordnung war, und dass ich meine Innen mit (chinesisch)Medizin zu reinigen brauchte. Nach einem Monat hatte ich mich so begeistert, die waren alle weggegangen und kommten nicht mehr. Das war meine Erfahrung, ich möchte gern mit euch mitteilen, und könnte ihr auch imedo.de schauen und Erfahrung mit anderen mitteilen.

  • Beitrag vom 04.04.2007 - 13:16

  • Autor*in:

    Gelöschter Nutzer

Re: Allergie und extrem trockene haut

Hallo,

ich kannte das Problem mit Allergien auch. Und ich konnte mich mit nichts eincremen, schon sah ich aus wie ein Streuselkuchen, teilweise schwoll mein Körper unkontrolliert an.... Die Haut riss teilweise und blutete.... das war nicht schön und ich habe mich teilweise gar nicht aus dem Haus getraut. Dazu kam noch, dass die Haut um meine Augen rot anschwoll, ich sah aus wie ein Vampir. Der Arzt gab mir Cortison, was auch kurzzeitig half. Die Nebenwirkungen hab ich mir gar nicht erst durchgelesen....

Am 15.08.06 konnte ich mein Cortison endlich wegwerfen, ein denkwürdiger Tag für mich...
und warum?
Deshalb: http://6014417.optimal-set.de/
Seit ich das Zellenergiekonzept nutze, sind meine Augen wieder normal, meine Haut wird langsam wieder "normalfarbig" die Flecken verschwinden und mit der Kosmetiklinie von PM kann ich auch endlich wieder Creme benutzen.....

Versuchen kann man es, mehr als helfen kann es nicht.....
Liebe Grüße, Susanne

  • Beitrag vom 31.08.2006 - 11:21

  • Autor*in:

    susanne

Re: Allergie und extrem trockene haut

Ich habe das selbe Problem, da ich sehr allergisch gegen Tomaten, Orangen und andere Früchte mit viel Säure bin.

Wenn ich selbe Dinge aber trotzdem esse, bekomme ich Juckreiz (zum Glück nur an den Händen), in der Nacht, teilweise, kratze ich dann so lang, bis Wasser heraus kommt, und die Finger reißen dann so stark auf, dass ich diese nur noch gebeugt lassen kann. Sobald ich die Finger strecke, reißt die Haut wieder auf und das gesamte Theather geht von vorne los.

Das gleiche passiert auch, wenn ich nicht sofort nach dem Baden schmiere usw.

Am besten Sie versuchen es einmal mit dem Neurodermabalsam von INGRABAN(R). Das ist das einzige was bei mir hilft.
Das Produkt gibt es aber nicht im Laden zu kaufen, sondern nur über den Onlineshop bei www.ingraban-cosmetic.com.

Versuchen Sie es einfach mal!

Gruß Christina

  • Beitrag vom 28.08.2006 - 16:39

  • Autor*in:

    fine

Re: Allergie und extrem trockene haut

Hallo,
Allergien sind in unserer heutigen Zeit immer mehr auf dem Vormarsch; für die betroffenen, wie Dich ist das alles andere als schön. Es gibt eine Heilpflanze, die wieder entdeckt wurde, da sie ein wahres Multitalent ist. Zahlreiche Erfahrungsberichte von Anwendern bescheinigen sehr gute Ergebnisse. Das Produkt wurde vom Institut Fresenius zertifiziert.Da die Lieferung direkt ab Werk erfolgt, gibt es keine Zwischenhändler, die alles unnötig verteuern würden. Für weitere Infos bitte direkt an nobody1963hb@web.de.
Liebe Grüsse
Heidi

  • Beitrag vom 27.08.2006 - 18:00

  • Autor*in:

    heidi

Re: Allergie und extrem trockene haut

Hi!
Ich habe auch trockene, empfindliche Haut. Gute Erfahrungen bei Körpercremes habe ich mit den Creme-Schaum von Allpresan gemacht.
Fürs Gesicht verwende ich seit kurzem Cicaplast von La Roche-Posay (ich benutze seither auch kein Cortison mehr). Andere Cremes waren zu wenig fettig oder ich vertrug das Fett nicht (z.B. bei Linola).
Leider habe ich immer noch Probleme mit Nacken und Kopfhaut. Besonders meie Kopfhaut ist sehr trocken und ich krieg das nicht in den Griff, weil entweder das Shamoo zu austrocknend ist, oder ich meine Haare nicht gekämmt kriege. Habt ihr da vllt mit irgendeinem Produkt Erfahrung? Es darf nur leider weder Honig, Birkenextrakte oder wollwachs enthalten (Allergie).
Grüße und viel Erfolg!
Maeh

  • Beitrag vom 27.08.2006 - 22:19

  • Autor*in:

    Gelöschter Nutzer

Re: Allergie und extrem trockene haut

Ja das stimmt, dass die linola Milch ein wenig parfümiert ist. Hat mich zuert auch abgeschreckt, da ich vorher die linola Fett Creme hatte (da ist nichts drin). Aber mir hat das bislang nichts ausgemacht, obwohl ich sonst auch immer stark auf solche Sachen reagiere. BEi der Linola Fett ist halt der Nachteil, dass die so ewig nicht einzieht. Also kannst du dich nur abends eincremen. Deswegen benutze ich beide.

Das mit dem Jucken stell ich mir schlimm vor und ich kenn das auch, wenn man beim Arzt ist und der einem als Simultant hinstellt. Du darfst dich aber nicht zusehr in die sache reinsteigern. (Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan) Denn wenn die HAut juckt, ist auch viel mit Psychisches dabei.
Nahrungsmittelunverträglichkeit könnte schon sein. Da du es schon so lange hast, müsste es, wenn es eine ist, wohl gegen Produkte des täglichen LEbens sein. Was häufig ist, ist Laktose-Intolleranz oder Weizen- intolleranz. Generell ist es eh gesünder bei Brot z.B auf Roggen oder ganz gut verträglich: Dinkel umzustellen. Das hab ich zum BEispiel gemacht. Aber es lässt sich ja nicht wirklich immer vermeiden, denn Weizen ist ja in so vielen Produkten drin.

Bioresonanz hab ich auch ins Auge gefasst, obwohl ich mir ja schwer tu, an soetwas zu glauben. Ich bin am Di bei einer Heilpraktikerin, werde berichten, was sie gemeint hat.

Liebe Grüße,
Lena

  • Beitrag vom 26.08.2006 - 11:18

  • Autor*in:

    lena

Re: Allergie und extrem trockene haut

Hi
also ich habe schon ziemlich alle foren durchgelesen und naja so ein forum über trockene haut in sich gibts ja nicht. nur eher so allgemeine. Ich habe auch schon öfters bei allergie Foren gepostet, naja ich denke immer noch vielleicht ist es eine allergie...das hatte ich immer seitdem ich klein bin.
aber naja..alle ärzte hier meinen ich hätte nichts.
das frustiert mich immer wenn ich zum arzt gehe, und die schauen auf die haut und sagen " aber sie haben nix!" ...ah das kotz mich an, bin ich also verrück oder was?
naja die kratzerei macht mich manchmal ziemlich fertig.
da hast du schon glück dass es dir gar nicht juckt!

ich habe mir heute in der Apotheke die Linola Milch gekauft und werde die ausprobieren. Ich habe aber gleich gemerkt dass die schon parfüm hat, oder? weiss nicht ob das was ausmacht...

zusätzlich hab ich gelesen und auch empfohlem bekommen einer bioresonanz zu machen und mich auch nahrungsmittelunverträglichkeit zu überprüfen. weisst du denn etwas über bioresonanz?
Ich habe nur berichte gelesen über Neurodermitis..aber naja wie du selbst sagst ist trockene haut ja nicht direkt neurodermitis.

viele Grüße
ximena

  • Beitrag vom 25.08.2006 - 20:24

  • Autor*in:

    Gelöschter Nutzer

Re: Allergie und extrem trockene haut

Hi! (ich schreib dir mal hier öffentlich, vielleicht hilft es ja noch jmd.),

ja das mit der Urea Creme hab ich auch erst seit vielleicht 3 Monaten herausgekriegt. Und fand es schon ziemlich dreist!

Komisch, meine Haut ist auch nie im Gesicht trocken! Fällt mir jetzt grad gerade auch erst auf, wo du es sagst. Ich benutze im Gesicht nur ganz normale Nivea Creme. Also die "blaue" nicht die in der weißen Dose. Hab da zwar noch nie auf die Inhaltsstoffe geachtet (bei der weißen) aber ich finde die richt so leicht parfümiert.
Mit bebe kenn ich mich nicht aus, sorry. Aber ich hab auch noch nie was Negatives drüber gehört, das ist ja schonmal was ;-)

Ich finds auch toll, mal jmd getroffen zu haben, dem es ähnlich geht. Kennst du vielleicht noch ein anderes Thema wo man sich über solche Sachen austauschen kann? Weil zumeist gibt es ja Neurodermitisforen. Aber "trockene Haut" ist ja keine Neurodermitis. Mich juckt es ja auch nie auf der Haut (zum Glück). Eher ist mir alles was ich auf der Haut trage eher unangenehm.

Grüße,
Lena

  • Beitrag vom 25.08.2006 - 10:32

  • Autor*in:

    lena

Re: Allergie und extrem trockene haut

Hi!
schön zu wissen dass ich nicht die einzige bin mit dem Problem!
das mit dem Alkohol in den Urea Cremes wusste ich nicht! werde sofort kontrollieren. Klar ist das eine Frechheit! normalerweise kontrolliere ich immer bei allen Cremes ob die Parüm oder Alkohol haben...da die aber von der Apotheke stammen und für sehr trockene haut sind hätte ich mir das nie gedacht!! naja...
eigentlich habe ich gemerkt dass meine haut überall ziemlich trocken ist ausser am gesicht..weiss nicht ob das normal ist oder ob es an der Creme liegt die ich für das Gesicht benutze..ich benuzte nur bebe.Weisst du denn etwas darüber?
liebe Grüße
Ximena

  • Beitrag vom 24.08.2006 - 16:50

  • Autor*in:

    Gelöschter Nutzer

Re: Allergie und extrem trockene haut

Hallo,

ich ahbe dasselbe Problem und auch schon duzende Cremes durchprobiert. Fakt ist natürlich, dass diese Cremes nur die Symptome lindern können, nicht die Ursache warum deine HAut eigentlich so trocken ist. ES ist sehr wichtig viel zu tinken, ich habe leider auch dasselbe Problem.
Um das Spannungsgefühl der Haut zu lindern creme ich sie mit Linola Fett oder linola Milch ein. Linola Fett kannst du aber nur abends einremen, da sie sehr lange zum Einziehen braucht und du dir dann alle Klamotten mit versaust. Linola Milch zieht hingegen schneller ein.
Die Urea Body Lotion ist sicher an sich eine tolle Idee, denn Harnstoff tut ja bekanntlich bei trockener haut gut. Leider ist in dieser Creme auch Alkohol enthalten was schon fast eine Frechheit ist, da diese Creme ja extra für Leute mit trockener Haut ist. Deswegen würde ich von ihr eher abraten.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Kannst mir auch mal schreiben, wenn du magst, liebe Grüße
Lena

  • Beitrag vom 24.08.2006 - 10:17

  • Autor*in:

    lena

Re: Allergie und extrem trockene haut

Hast du schon probiert die akuten Probleme durch einen Aufenthalt an der See bzw. oder in einem spez. Thermalbad zu lindern ?
Trinkst du auch genug ???
Ernährst du dich richtig ???
Versuche auf jeden Fall deinen Körper als ganzes zu stärken, durch Ausdauersport, jeden Tag und geh öfters mal in die Sauna mit kalt abduschen bzw. ins kalte Wasser springen, das ist Bodybuildung für die Haut und Seele ;-)

Strahlemann

  • Beitrag vom 14.08.2006 - 20:09

  • Autor*in:

    strahlemann

Allergie und extrem trockene haut

Hallo!
ich habe schon seit ca. 6 jahren extreme probleme mit der Haut und mir scheint kein Arzt hat dafür eine erklärung.
Ich bin auch ziemlich allergisch (Staub, milben, hundehaare..usw usw)
Ich habe eine extrem trockene haut und extremes Juckreiz. ich benutze jeden tag 2-3 mal urea body lotion 10%. nach dem letzten besuch beim hautarzt benutze ich sogar die 10%urea fusscreme für die sehr trockene hautstellen(ellenbogen und hände). was aber nicht richtig was gebracht hat.
ich habe auch lange zeit kortison kreme benutzt die aber nur kurzzeitig das juckreiz linderten aber danach kam alles wieder.
ich habe echt jetzt keine ahnung mehr. manchmal macht mich das mit dem juckreiz echt verrückt. ich wache auf in der nacht und muss mich erst 1std kratzen bevor ich wieder einschlafen kann.
kennt das jemand?? hat jemand eine Lösung, Creme, Tabletten, irgendwas?
ich werde alles probieren!
danke

  • Beitrag vom 14.08.2006 - 10:24

  • Autor*in:

    ximenacab