Hinweis in eigener Sache:

Gesundheit.de ging in die FUNKE Zeitschriften Digital GmbH über.

Die FUNKE-Familie freut sich, Ihnen weiterhin kompetente und vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen bereit zu stellen. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit hier in Ihr Profil einloggen und Ihr Nutzerkonto schließen, sofern Sie dies wünschen.

Notfallpen (Ephedrin) schon mal benutzt?

Re: Notfallpen (Ephedrin) schon mal benutzt?

Hallo LTSmash,
Normalerweise müsste dies nach Anwendung des „Pens“ (mir ist der Wirkstoff unter dem Name „Epinephrin“ geläufig) noch bewerkstelligen können. Der Besuch beim Arzt ist jedoch, wie du richtig festgestellt hast, zumeist sehr sinnvoll.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Viele Grüße
MoonracerLG

  • Beitrag vom 21.08.2019 - 12:46

  • Autor:

    Gelöschter Nutzer

Notfallpen (Ephedrin) schon mal benutzt?

Hallo zusammen,

nachdem ich am Wochenende das erste mal einen anaphylaktischen Schock hatte (Wespenstich) trage ich jetzt immer einen Pen bei mir (Emerade) .
Hat jemand so einen Pen schon mal verwenden müssen?
Kann ich nach einem Stich und sofortiger Anwendung noch selbständig zum Arzt? Klar, bei jedem ist das anders.
Aber ich bin über alle Erfahrungen dankbar!

Gruß Sven

  • Beitrag vom 21.08.2019 - 10:11

  • Autor:

    LTSmash