Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Springende Augen,Gangstörungen

Re: Springende Augen,Gangstörungen

Hallo das was du geschrieben hast trifft voll auf mich zu ,bei dir ist es ja schon etwas länger her hat sich denn seit dem Artikel etwas geändert, bin auch vollkommen ratlos und verzweifelt! Es wäre schön von dir zu hören im voraus Dankeschön!LG Jasmin61285

  • Beitrag vom 03.10.2018 - 16:54

  • Autor*in:

    Jasmin61285

Re: Springende Augen,Gangstörungen

Hi, ist zwar schon ein paar Tage her, das du hier geschrieben hast, aber ich habe ähnliche Symptome. Bei fing es auch mit Schwindel an und auf dem rechten Auge hatte ich plötzlich Doppelbilder und wenn ich meine Augen in eine Richtung drehe ( egal ob li. o. re. dann glaub ich, ich fall gleich in Ohnmacht. Im Dunkeln bin ich auch sehr orientierungslos ( auch wenn ich den hellen Schlitz mit Licht vom nächsten Raum sehen kann ). Wenn ich einschlafen will, ist mir so schwindlig, wie wenn ich 2 Promille intus hätte. Ich hab das seit letzten Freitag und war daher am Sonntag im Kh auf der Augenambulanz. Ausser nen niedrigen Blutdruck konnte man nicht feststellen drum hat man es einfach auf meinen Kreislauf geschoben. Heut war ich dann nochmal im Kh auf der Neurologie. Bei der CT konnte man sehen, dass ich etwas hinter dem Aug hab. Am Montag muss ich nochmal rein für einen Kreuzstich um Nervenwasser zu entnehmen und dann wollen sie mich drin behalten um schneller an ein MRT zu kommen. ( Wartezeit auf ein MRT ausserhalb des Kh sind ja der Hammer.... ) Er meinte nur, er kann es mir noch nicht genau sagen, aber er "vermmutet" eine Gehirnnerventzündung. Es ist schrecklich, wenn man mit etwas leben muss, das den ganzen Tag beeinträchtigt und man nicht mehr weiss, wie man tun soll... Ich kann Dir gerne berichten was genau es bei mir war, sobald ich alles hinter mir hab. Dir eine baldige Besserung :)

  • Beitrag vom 21.08.2015 - 21:10

  • Autor*in:

    Nisl

Springende Augen,Gangstörungen

Hallo,
ich hab seit 4 - 5 Monaten ein tierisches Problem und bin auch schon bei etlichen Ärzten gewesen und es kommt nicht wirklich was bei raus :( vielleicht ergeht es ja einem ähnlich? Alles fing mit schwindel iwie an, bin dann nach ein paar Tagen zu einem Chiropraktiker gegangen und hab mich einrenken lassen, wurde nicht besser. War darauf mal in der Notaufnahme weil ich das Gefühl hatte das es mich von den Beinen haut, was es dann auch tat. Ich war dann eine Woche im Kh. Mrt wurde vom Kopf gemacht- alles io. Lumpalpunktion- soweit alles io, bis das dieser eine Borrelienwert grenzwertig erhöhrt war ( Hausarzt sagte mir es würde daran liegen das ich schon mal Borreliose hatte) Blutdruck wurde eingestellt. Blutbild bei mir ist top. Dann wurde ich wieder entlassen und mir wurde gesagt ich soll mal in eine psychatriche Behandlung gehen weil ich so viel "stress" hätte. Bin danach beim Orthopäden gewesen- Bilderbuchwirbelsäule. Zuletzt war ich dann beim Neurochirugen, er hat dann ein Mrt von der HWS machen lassen - alles io, bis das die Kleinhirntonsille ein wenig zu tief hängt bzw. in den RM leicht hängt. Augenarzt war ich auch schon 2 mal so wie auch beim HNO- links leicht schwindelanfällig. Mittlerweile habe ich das Gefühl wenn ich in dunkle Räume gehe das ich kaum noch stehen/laufen kann, ich wackel nur so vor mich hin. Meine Gegenstände bewegen sich links und rechts in meinen Augenwinkeln. Nach dem Schlafen kann ich erstmal nichts mehr erkennen da meine Augen in alle Richtungen springen :( Selbst wenn ich mir Mascara auf die Wimpern mache dann springt mein Bild, alles ist iwie wackelig und verzerrt, mal schlimmer und mal weniger schlimm:( Kopfschmerzen und Hws Verspannungen sind auch täglich vorhanden. Nächste Woche lass ich nochmal einen anderen Augenarzt drüber schauen. Hat jemand ähnliche Symptome??? Ich bin 26 Jahre alt und habe 2 kleine Kinder plus Vollzeitstelle, ich halte das lange nicht mehr mit diesen Symptomen aus.

  • Beitrag vom 11.07.2015 - 13:54

  • Autor*in:

    Clausimaus89