Ungenügende Konzentration

Ungenügende Konzentration

Hallo ihr lieben.
Ich bin neu hier . Und bin langsam echt am verzweifeln mit meiner Konzentration.
Dazu muss ich sagen ich war in Behandlung wegen Postraumatischer Belastungsstörung und Depressionen. Habe dies aus meiner Sicht so weit im Griff. Aus Neurologischer Sicht ist soweit auch alles okay. Außer seelischer Übersäuerung. MRT war auch unauffällig.
Seit mehreren Jahren nehme ich Citalopram 20mg ein.
Es gab Zeiten wo ich echt Gedanken kreisen hatte und mich dadurch schlecht konzentrieren konnte. In der Therapie habe ich gelernt abzuschalten und mir auch echt Mühe gegeben.
Nun hatte ich diese Woche ein Mitarbeiter Gespräch. Soweit verlief das Gespräch Positiv. Nur eine kleine Anmerkung meines Chefs lässt mich grübeln. Er wünscht sich von mir mehr Konzentration.
Und das macht mich schon traurig. Ich komme mir wie ein Versager vor. Ich kämpfe seit Jahren wieder auf einen Normal Zustand. Und doch genügt es nicht. Ich beginne jetzt mit Gehirn Jogging und merke wie langsam ich doch bin......was soll ich nur noch machen? Entweder ich bin viel zu langsam im Denken oder zu unkompliziert.
Dabei muss ich sagen das ich mit den Gedanken bei der Arbeit bin und auch Achtsam. Aber das scheint wohl alles nicht gut genug zu sein?
Was kann man denn da noch machen?

  • Beitrag vom 24.01.2019 - 09:55

  • Autor:

    LunaMond