Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Mundgeruch

Re: Mundgeruch

hey,
ich habe exakt die gleichen probleme... nochdazu mandelsteine und schelchte zähne. hast du eine lösung gefunden ? mfg

  • Beitrag vom 12.11.2017 - 10:46

  • Autor*in:

    nmd1995

Mundgeruch

Hallo liebe Forum Mitglieder,

seit ich denken kann und darauf hingewiesen wurde Mundgeruch zu haben, beschäftige ich mich mit diesem Thema. Ich bin 21 Jahre alt und meine Symptome werden meiner Meinung nach immer schlimmer.

Mein größtes Problem, welches meiner Meinung nach auch den Mundgeruch auslöst, ist ein Zungenbelag. Wie dieser bei immer ständig aussieht ist hier zu sehen:

http://up.picr.de/29890226rq.jpg

Diesen Zungenbelag habe ich wirklich ständig und wenn ich meine Zunge reinige, kommt er immer wieder. Im Mund selbst habe ich dann ein stark pelziges Gefühl und habe auch oft einen verschleimten Hals sowie manchmal Schluckbeschwerden. Habe ich mal etwas gegessen, ist der komische Geschmack im Mund weg, kehrt aber kurze Zeit danach wieder zurück. Meist habe ich einen 'vergorenen' Geschmack im Mund.

Zudem beobachte ich, dass durch Zuckerkonsum bzw. allgemein süße Sachen der Belag auf der Zunge sehr stark zunimmt. Dazu muss man sagen dass ich aber streng auf meine Ernährung achte, versuche meinen Körper im basischen Bereich zu halten und von jeglichen Schadstoffen wie Nikotin oder Alkohol oder sonstige Drogen Abstand halte.

Bisher habe ich noch keinen Arzt aufgesucht, mein Zahnarzt hat mir aber versichert dass zumindest mit meinen Zähnen alles bestens sei.

Zudem hätte ich die Vermutung an Helicobacter pylori zu leiden (Vielleicht auch andere Bakterien oder ein Pilzbefall?). Ich habe trotz wirklich guter Ernährung oft Sodbrennen und das Gefühl von Verdauungsstörungen welche auch manchmal in Darmbeschwerden, mit Blähungen übergehen.

Vielleicht kann mir jemand hier einen Rat geben, oder hat schon ähnliches durchgemacht. Ich bin wirklich über jeden Rat glücklich. Ich möchte endlich die Ursache finden und nicht nur die Beschwerden bekämpfen z.B. durch Kaugummi kauen oder reinigen der Zunge...

Vielen Dank im voraus!
LG

  • Beitrag vom 25.07.2017 - 00:08

  • Autor*in:

    bb96