Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Plötzlich Flattern im Ohr und Geräuschempfindlich

Plötzlich Flattern im Ohr und Geräuschempfindlich

Guten Morgen,
mein Vater hat vor ca. 3 Monaten eine neue Zahnprothese bekommen. Hierfür mussten auch 3 Zähne gezogen werden, was aber alles ohne Probleme verlief.
Am nächsten Tag hatte er dann plötzlich ein Piepen im Ohr und ist seit dem sehr geräuschempfindlich.
Mittlerweile hat er auch ein starkes Flattern im Ohr bei Erschütterungen.
Zudem ist die Hörfähigkeit vermindert.
Zahlreiche Zahnarztbesuche, HNO Besuche mit diversen Hörtests und Besuche beim Homöopathen blieben bisher leider ohne Erfolg.
Es verändert sich nichts an den Symptomen, außer dass das Piepen mittlerweile in den Hintergrund gerückt ist. Am schlimmsten ist für ihn das geräuschempfindliche und das Ohrenflattern. Er kann nirgends hin wo es auch nur ein bisschen lauter ist.
Bitte dringend um Rat.
Die Ärzte haben alle keine Erklärung dafür und keine Lösung.
Hat ihr jemand ähnliche Erfahrungen ?
Danke.

  • Beitrag vom 03.09.2019 - 11:23

  • Autor*in:

    star87