Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Weißer, klebriger Schleim im Hals nach Essen, Trinken...

Re: Weißer, klebriger Schleim im Hals nach Essen, Trinken...

Ich habe auch die Probleme, etwas anders, aber Nasenlaufen,
dann weißer Schleim sammelt sich im Rachen. Je nach dem, viel
Telefonieren, Kitzeln im Hals, Husten, Lieferung kommt dann nach
Schleimauswurf. Kamille Abends vor dem Schlafen gehen in den Rachen
sprühen, habe ich nachts keine Probleme. Ich muss dabei sagen, dass ich
außer dem Spray nichts nehme. Draußen eine gewisse Zeit Nase läuft
nachher bei längerem Draußen sein, hört es auf. Aber in der Wohnung fängt
das wieder an, einmal Nase läuft, einmal trockene Nase.
Monate lang dieses Problem, da wird man richtig schlapp.
Vom Hals in den Nackenbereich ausstrahlend geht dann auf die Luft.
Der Hals ist innen Wunde, Gegend vom Zäpfchen.
Wer weiß hier Rat?

  • Beitrag vom 10.04.2018 - 17:51

  • Autor*in:

    landhaus

Re: Weißer, klebriger Schleim im Hals nach Essen, Trinken...

Und ist was raus gekommen ?? Ich hab Genau das selbe

  • Beitrag vom 18.10.2014 - 19:40

  • Autor*in:

    Diego22

Weißer, klebriger Schleim im Hals nach Essen, Trinken...

Hallo allerseits,
Deutsch ist nicht meine Muttersprache und deshalb entschuldige ich mich im voraus für eventuelle Schreibfehler.

Es fing Ende März dieses Jahres an. Ich hatte eine Rachenentzündung. Ich bekam vom Arzt ein Antibiotikum verschrieben (Klamoks). Ich nahm es und die Entzündung hörte auf. Allerdings leide ich seitdem unter einer erhöhten Schleimproduktion im Hals nach dem Essen, Trinken und Aufwachen. Der Schleim ist weiß und klebrig. Wie gesagt, nach dem Essen gibt es ihn immer im Hals und er formt sich auch nach dem Essen und Trinken (ungefähr zehn Minuten danach). Ich muss ständig räuspern, um ihn aus meinem Hals zu kriegen. Ich war schon mehrere Male beim Artz, aber der konnte mir nicht weiterhelfen (habe unter anderem auch Geromytrol Fort verschrieben bekommen, es wurde überhaupt nicht besser). Ich habe bald einen Termin bei einem Spezialisten, aber ich dachte mir, dass vielleicht jemand von euch das gehabt oder eventuall damit zu tun gehabt hat und mir weiterhelfen kann. Ich wäre für jede Hilfe/jeden Rat dankbar. Ich betone, dass ich keine anderen Symptome habe.

  • Beitrag vom 18.09.2014 - 03:28

  • Autor*in:

    Nutzer1992