Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Analjuckreiz 3 Jahre lang

Re: Analjuckreiz 3 Jahre lang

Wenn es ein Pilz ist, müsste es mit Kokosöl (1 TL) + 2-3 Tropfen Teebaumöl besser werden. Damit eincremen. Vorsicht an den Augen mit Teebaumöl. Es wird dann aber wahrscheinlich nach einiger Zeit wiederkommen, schafft aber wenigstens für einige Stunden bis einige Tage Erleichterung.
Du könntest eine Darmsanierung versuchen und anschließend den Darm mit Milchsäurebakterien wieder aufbauen. Damit kannst du etwas für dein Immunsystem tun. Das Immunsystem sitzt im Darm.
Das könnte aber auch etwas Allergisches sein. Hier würde ich ein Ernährungstagebuch führen, damit du die Chance hast, zu erkennen, ob es bei bestimmten Lebensmitteln schlimmer wird. Hier hilft die Darmsanierung auch.

  • Beitrag vom 09.06.2019 - 00:16

  • Autor:

    Pinomarino

Analjuckreiz 3 Jahre lang

Hallo, ich habe ein großes Problem, ich habe einen Juckreiz im Analbereich seit Jahren und traue mich nicht zum Arzt zu gehen! Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen!

Damit ihr mir besser helfen könnt und die Situation einschätzen könnt versuche ich alles genau wie möglich zu beschreiben:

Der Juckreiz war Anfangs stark im Analbereich und unter meinen Eiern, sodass dort ständig schuppige Haut gebildet worden ist, welche ich immer abkrazte, anschließend wurde die Haut rötlich und nässlich, dann kam immer wieder der Schuppen, irgendwann habe ich Fenihydrocord ausprobiert, dies half auch, sodass unter meinen Eiern keine starke Schuppige Haut sich mehr bildete aber dies war auch nicht die Lösung, hat aber schonmal geholfen zu schlafen und den Juckreiz zu mildern, nun möchte ich aber eine dauerhafte Lösung und suche nach der Ursache! Ich habe unten meine Eier rasiert (getrimmt) und direkt kam das Afterjucken und ging nie wieder weg seit mehreren Jahren, desweiteren sind meine Boxershorts immer näßlich mit einem naßen Strich welches vom Analbereich kommt und immer dann wenn es näßlich ist entstehen später die Schuppen welche mich zwingen diese zu kratzen! Ich verzweifel inzwischen und möchte endlich eine Lösung, die Frage ist jetzt, ist es ein Magenproblem, ein Pilz, sind es Parasiten in meinem Darm oder sonstwas, ich hoffe einer kann mir helfen! Desweiteren habe ich auch nicht nur im Analbereich dieses Schuppenproblem, es ist jetzt auch nach den Jahren unter meinen Augenbrauen, dort bilden sich auch Schuppige stellen die ich immer wieder abkratzen muss, ich weiss nicht genau ob es zusammenhängt oder ob es zwei verschiedene Probleme sind, hatte jemand das Problem auch und kann mir helfen? Ich bin über jeden Ratschlag dankbar!

  • Beitrag vom 28.10.2018 - 00:39

  • Autor:

    s001