Arm- und Handschmerzen

Arm- und Handschmerzen

Hallo,

Ich habe seit Ende Januar Gelenkschmerzen. Zuerst dachte ich an eine aufkommende Grippe. Komischerweise konzentrierten sich die Schmerzen hauptsächlich auf das rechte Armgelenk und den rechten Fuss.

In der Armbeuge hatte/ habe ich Ausschlag. Ich habe sowas ab und an ... oft wenn ich Stress habe. Als der Ausschlag aufeinmal ringförmig war, bin ich zum Arzt. Die Ärztin fragte mich wg. Erkältungssymptomen. Mein Hals war wohl etwas rot und die Temperatur erhöht.

Sie hat mir dann ein stärkeres Antibiotikum gegeben. Nach einer Woche sollte ich wiederkommen. Die Schmerzen blieben. Mit dem Fuss aufzutreten war mittlerweile nicht mehr spassig. Der Arm tat schon beim Heben der Kaffeetasse weh. Ein Schmerz wie ein stärkerer Muskelkater.

Die Ärztin hat dann Blut abgenommen. Es war nichts im Blut zu sehen. Keine Borreliose, keine erhöhte Harnsäure, keine Entzündungswerte.

Mit dem Fuß schickte sie mich zum Orthopäden. Der röntge und konnte ebenfalls nichts entdecken. Seine Diagnose: Überlastung. Witzigerweise sitze ich seit einem halben Jahr in einer Weiterbildung. Wo soll denn die Überlastung herkommen?

Ich war ca. 2,5 Wochen krankgeschrieben. Der Fuß besserte sich. Kurze Strecken sind ok nur wenn ich länger laufe tut es noch weh.

Jetzt sitze ich seit zwei Tagen wieder am PC und mein Arm (der sich auch etwas gebessert hatte) schmerzt wieder extrem. Mittlerweile ist ab und an ein kribbeln und Schmerz in der Hand dazugekommen.

Ich weiss keine Lösung mehr. Lt. Arzt hab ich nichts mir bleiben die Schmerzen.

Ich muss noch dazu sagen das ich privat grade unter extremen Stress stehe. Ob das auch eine Rolle spielt, weiss ich nicht.

Hat jemand ähnliche Schmerzen gehabt? Hat jemand noch einen Tipp für mich? Auf Dauer geht das so nicht mehr 😢

LG Lucy

  • Beitrag vom 20.02.2019 - 09:32

  • Autor:

    lucy74