Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Stechen im Sprunggelenk

Re: Stechen im Sprunggelenk

Hallo Michelle,

Angst zum Arzt zu gehen, ist unnötig, weil zunächst erst einmal festgestellt wird, worum es sich handeln könnte.
Behandlungsmöglichkeiten ergeben sich erst danach. Wenn Sie dann davor Angst haben sollten, können Sie immer noch nein sagen.
Jedenfalls sollten Sie nach dem Erfahrungsgrundsatz vorgehen: Vorne gerührt, brennt hinten nicht an"!

Ein ferner Ratschlag in einem Forum wie diesem dürfte in Ihrem Fall unbrauchbar sein, weil sich ein kompetenter Arzt dies vor Ort ansehen müßte, um zu einem einigermaßen verläßlichen Urteil zu kommen.

Gruß
Kurt Schmidt

  • Beitrag vom 02.10.2010 - 09:03

  • Autor*in:

    truckdtimsch

Re: Stechen im Sprunggelenk

Hallo,

du musst keine Angst haben, nur ein Arzt wird dir weiter helfen können indem er dirch röntgt. aber das ist alles halb so wild. Kopf hoch! Creme den knöchel nach dem sportunterricht mit chiroprac ein!das wird dir helfen!

  • Beitrag vom 02.10.2010 - 23:01

  • Autor*in:

    cassandra

Stechen im Sprunggelenk

Hallo!

Ich bin 17 Jahre alt und habe folgendes Problem:

manchmal bekomme ich so ein Stechen im rechten Sprunggelenk, es kommt ganz plötzlich, meistens beim Sport, wahrscheinlich dann, wenn ich mit dem Fuß in einer bestimmten "Position" auftrete.
Dieser Stich dauert nur ca. 1 Sekunde an, danach schmerzt das Gelenk manchmal noch einige Minuten.

Ich kann mir nicht erklären woran es liegt, habe mir noch nie etwas gebrochen, allerdings erinnere ich mich, dass ich mir vor ca. 8-9 Jahren wahrscheinlich einmal den Fuß verstaucht habe, verheimlichte es jedoch damals und ging so nicht zum Arzt, ich meine das war im rechten Fuß.
Könnte es daran liegen oder woran ansonsten?

Habe Angst zum Arzt zu gehen und möchte mir deshalb vorher einen Rat einholen.

Bedanke mich im Voraus.

Liebe Grüße

Michelle

  • Beitrag vom 01.10.2010 - 21:43

  • Autor*in:

    greenrock