Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Darm und Kreislaufprobleme nach Essen

Re: Darm und Kreislaufprobleme nach Essen

Hallo Lezz,

ich kann deine Beschwerden sehr gut verstehen, da ich selber seit ca. 20 Jahre kein einziges Lebensmittel mehr vertrage, auch keine Grundnahrungsmittel wie Kartoffel.
Dazu leide ich unter starken chronischen Körperproblemen aller Art, wie Durchfall, extremste Blähungen,dadurch Zwerchfellriss, entzündete Magen-Darmschleimhaut ,chronischer Müdigkeit und Schlafstörungen...

3 verschiedene Hausärzte belächelten 15 Jahre lang meine Probleme,
außer der Magen-Darm Spiegelung gab es keine Untersuchung und man wird mit der Diagnose "Reizdarm - Stressbedingt " verschickt........

Mit der Zeit erfuhr ich aber gute Fachärzte und nun sind die Diagnosen klar auf dem Tisch.
Gluten, Laktose, Histamin, Fructose Intoleranz...
Also der Super Gau...
Alle Mittel, wie Daosin, Lactase und strengste asketische Therapien brachten überhaupt nichts.

Nun durch einen neuen Endoskopie Facharzt, wird ein völlig neuer Blickwinkel und Heilung versucht !
Lt Facharzt und der Mikrobiom Untersuchung kommen die Intoleranzen, Allergien von einer schlechten Magen- Darmschleimhaut und damit tretet das Leaky Gut Syndrom auf.
Der Darm ist durchlässig, die Giftstoffe kommen direkt ins Blut und lösen
Krankheiten aller Art aus !
Mehr dazu kannst du hier lesen:
http://www.biovis-diagnostik.eu/de/

Nun wird mit Naturmitteln versucht meine eindeutig entzündete Magen-Darm Schleimhaut aufzubauen und das Mikrobiom zu stärken !

Das Leaky Gut Syndrom soll die Ursache für viele der heftigsten Probleme aller Art sein !

Resistente Stärke, zb die Akazien-Faser, oder Lebensmittel, mit Oligosaccharide darin, wie Endivien Salat, Zwiebel, Erbsen bauen diese Schleimhaut wieder auf.
Gegen Entzündungen helfen Curcuma, Melisse usw...

Ich habe in 20 Jahren hunderte Mittel und Therapien versucht, aber es half gar nix davon.....

Nun der Aufbau der Magen-Darm Schleimhaut ist der aktuellste Versuch und
lt meinem Facharzt der aktuellste Stand der Forschung.

Mehr kann ich momentan nicht sagen, da ich selbst am Anfang dieser 8-12 Wochen Therapie stehe.

Eines kann ich aus 20 Jahren Dauersuchen aber Herzlichst Empfehlen !
Es gibt 1.000 Ansichten, Therapien und Vorschläge...
Jeder Mensch hat ein anderes Mikrobiom und nur DU selbst kannst es spüren was DIR Gut tut !!
Die Indische Ayurveda Heilkunst geht genau von dem aus, dass jeder Mensch verschieden ist und als wichtigstes jeder auf Sich selbst hören soll !

Also meine aktuelle Therapie ist nun auf 8-12 Wochen strikten Verzicht was ich nicht Vertrage und gezieltem Aufbau der Magen-Darm Schleimhaut, und
Entzündungshemmenden Mittel, vlt hilft Dir diese Webseite weiter,
der Lösungsansatz klingt sehr gut und sie verschreiben nur Naturmittel.
Sie raten von allen Medikamenten ab, die normale Hausärzte leider sofort und häufig verschreiben......

Zb. eine Dauereinnahme von Thrombo ASS, die Azetylsalicylsäure, oder Ibuprofen, kann als Nebenwirkung die Magen-Darm Schleimhaut zerstören.....

In unzähligen Privat Ärzte Untersuchungen wurde bei mir Festgestellt, dass
Organisch alles in Ordnung ist und eines ist klar schon 30% der 1. Welt Luxus Menschen leiden durch schlechtem sterilen Industrie Essen an Intoleranzen, Allergien !

In ärmeren Ländern mit einer naturbelassenen Ernährung gibt es diese Probleme hingegen kaum....

Ich war in einem sozialen Beruf tätig und da gab es öfters erstaunliche Erlebnisse, dass bei jedem Menschen etwas anderes, eine andere Methode zu Heilungen geholfen hat !

Deswegen finde ich es wichtig, alles zu probieren und nur SELBER spürt man was deutlich Wahrnehmbar hilft.
Wie zu jedem Schloss nur 1 Schlüssel passt.

Ich such immer noch den Schlüssel, vlt ist es nun diese Therapie !

Alles Gute und Gesunde,
Walter M.

  • Beitrag vom 14.10.2019 - 14:00

  • Autor:

    Walter17

Darm und Kreislaufprobleme nach Essen

Hallöchen!
Ich bin Anfang 20 und habe, nachdem ich bestimmte Nahrungsmittel zu mir nehme, Darm Beschwerden. Diese zeigen sich in Form von Geräuschen (blubbern), Blähungen und Durchfall.
Ich habe diese Symptome nachdem ich folgendes zu mir nehme:
Nudeln, Brot (Gebäck allgemein), Kartoffeln(gelbe), Schokolade und Bananen.
Ich vertrage Laktose auch nicht besonders gut.. Ich hatte die Vermutung, eine Glutenunverträglichkeit zu haben und habe deshalb Gebäcke und Nudeln weggelassen bzw. Durch Glutenfreie Produkte ersetzt, danach ging es mir viel besser. Seit wenigen Monaten aber, merke ich, dass ich auch keine Kartoffeln, Bananen und Schokolade (hauptsächlich Milchschokade) vertrage! Wenn ich diese Produkte zu mir nehme, habe ich zwar wie oben beschrieben keine Blähungen mehr (hatte ich nur bei stark Glutenhaltigen Produkten) aber mein Darm blubbert leicht und macht sich sofort bemerkbar. Ich muss danach gleich auf die Toilette und manchmal habe ich kurze Schmerzen, fast wie ein zwicken. Seit ich diese Unverträglichkeit auf Kartoffeln usw. habe, leide ich auch unter Kreislaufproblemen die direkt nach oder während der Mahlzeit auftauchen. Das heißt, meine Beine werden Taub und ich sehe für ein paar Sekunden bunte Farben.. Außerdem habe ich neuerdings Augenflimmern ( ich ernähre mich nach wie vor hauptsächlich Glutenfrei und habe diese Symptome hauptsächlich nach dem verzerrt von Kartoffeln). Was könnte das sein? Eine allergie und niedriger Blutdruck oder vielleicht sogar eine Glukosetoleranzstörung? Aber warum Vertrage ich Kartoffeln plötzlich nicht mehr..?

  • Beitrag vom 08.08.2019 - 17:25

  • Autor:

    Lezz