Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Mein Mann hat 1 dick angeschwollene Hand

Re: Mein Mann hat 1 dick angeschwollene Hand

Hallo,
wenn der Schmerz und die Schwellung weiter anhält, würde ich in die Notaufnahme einer Klinik fahren oder Montagfrüh direkt zum Orthopäden gehen. Ein Termin kann lange dauern.
Alles Gute
wombat

  • Beitrag vom 21.06.2008 - 18:28

  • Autor:

    wombat

Re: Mein Mann hat 1 dick angeschwollene Hand

hallo
ich habe ihren kummer mit der geschwollenen hand gelesen, ich denke das sollte erst mal geröngt werden. auch kann sein das es erste anzeichen von rheuma, oder artrose sein. aber erst mal röntgen am besten beim orthopäden, der macht die behandlung, und das röntgen.
die tabl. sind sehr stark. da es aber retard tabl. sind wirken die nicht so schnell, aber bleiben dafür länger im körper.
das noch schmerzen da sind zeigt, das es eben doch rheuma ähnl. ist.
beim arzt bitte gleich als notfall anmelden.
(schneller TERMIN)
falls fragen sind , bitte melden

alles gute karin

  • Beitrag vom 21.06.2008 - 18:04

  • Autor:

    karin

Mein Mann hat 1 dick angeschwollene Hand

Ich habe einmal eine Frage und zwar mein Mann 71 Jhr. hat seit ein paar Tagen sehr große Schmerzen in der rechten Hand und den Arm hinauf. Die Hand ist dick angeschwollen. Der Hausarzt war am Mittwoch-abend bei uns und wußte auch nicht recht
was das sein könnte. Der Hausarzt hat gemeint mein Mann muß den Arm hoch legen und kühlen, was ich auch mit ihm mache.
Für die argen Schmerzen hat er meinem Mann Valoron N retard 50/4mg aufgeschrieben. Mein Mann nimmt nun seit gestern diese Tabletten 1 morgens und 1 abends. Aber die Schmerzen bleiben weiterhin bestehen. Muß ich wohl besser einmal mit meinem Mann zu einem Rheumatologen gehen, aber woh? Wir wohnen in 59510 Lippetal

  • Beitrag vom 21.06.2008 - 17:44

  • Autor:

    hanykap111