Lifeline Logo

Hinweis in eigener Sache:

Gesundheit.de ging in die FUNKE Zeitschriften Digital GmbH über.

Die FUNKE-Familie freut sich, Ihnen weiterhin kompetente und vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen bereit zu stellen. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit hier in Ihr Profil einloggen und Ihr Nutzerkonto schließen, sofern Sie dies wünschen.

Meloxicam Langzeitnebenwirkung

Meloxicam Langzeitnebenwirkung

Hallo Zusammen,

mein Bruder(23) hat vor einem Jahr, wie von der Ärztin angeordnet, Meloxicam eingenommen. Eine ganze Schachtel.
Einen Tag nachdem er die letzte Tablette eingenommen hatte, begann sein Kopf rot zu werden und extrem zu brennen.
Das ist nun seit einem Jahr so. Er muss den ganzen Tag stehen, da es im SItzen unerträglich wird und allgemein hält er es bei Temperaturen über 15*C nicht aus. DIes macht ihn komplett lebensunfähig.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen damit gemacht oder Tipps wie man mit einer Langzeitnebenwirkung umgeht?
Es ist nicht zu 100% sicher, dass das von Meloxicam kommt. Allerdings waren wir nun bei zahllosen Ärzten die keine Diagnose stellen konnten.

Vielen Dank im Vorraus und freundliche Grüße

  • Beitrag vom 26.01.2019 - 14:47

  • Autor:

    Marty97