Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Blut im Speichel

Blut im Speichel

Hallo,
nach dem Erwachen ist mein Speichel hellrot bis dunkel gefärbt, gelegentlich mit kleinen gestockten Blutanteilen.
Nach 4 bis 6 mal ausspucken ist der Speichel klar.

Das Blut sammelt sich nur im liegenden Zustand, mindestens 1 Stunde Mittagsschlaf.
Rücken- oder Bauchlage ist kein Unterschied erkennbar.
Ich habe keine Schmerzen, Nichtraucher immer gewesen, bin 66 jährig, männlich.
CT des Kopfes, Röngten der Lunge, Spiegelung von Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm, alles OK.

Parodontitis stellte mein Zahnarzt fest,
er meinte im Schlaf entspannt der Körper und 2...3 Tropfen Blut fließt aus den Zahntaschen.
Wenn ich nach dem Erwachen ein Kosmetik-Tuch an das Zahnfleisch ranführe, kann ich kein Blut feststellen. Ich habe nur geringes Zahnfleischbluten, wenn ich gewaltig mit einer Zahnseide umgehe.
Mein Hausarzt und zwei Besuche im Krankenhaus, also 4 Ärzte können sich nicht vorstellen die Theorie meines Zahnarztes.
Woher kommt das Blut Ihrer Meinung?

  • Beitrag vom 30.01.2017 - 18:56

  • Autor*in:

    bauermozart