Schallzahnbürste bei Zahnfleischentzündung

Re: Schallzahnbürste bei Zahnfleischentzündung

Hallo Sabine 1992,
ich habe seit vielen Jahren entzündetes Zahnfleisch und bin vor ca. 1 Jahr auf das Ölziehen gestoßen. Zur Kariesvorbeugung und für weiße Zähne ist Kokosöl sehr gut. Das hat bei meiner Parodontitis leider nur begrenzt geholfen. Dafür hatte ich mit Sesamöl sehr gute Erfolge. Sesamöl dringt tiefer in die Haut ein als Kokosöl. Seitdem ich das Ölziehen praktiziere, habe ich keine Entzündungen mehr im Mund.
Liebe Grüße
Pinomarino

  • Beitrag vom 19.01.2019 - 22:36

  • Autor:

    Pinomarino

Schallzahnbürste bei Zahnfleischentzündung

Hallo,

da ich mit entzündetem Zahnfleisch zu kämpfen habe, hat mir mein Zahnarzt zu einer elektrischen Zahnbürste geraten.
Nun bin ich auf die Schallzahnbürste Oral B Pulsonic Slim 4000 gestoßen, die scheinbar gute Bewertungen hat.
Leider gibt es für diese nur EINE Art von Aufsteckbürsten und diese sollen nach Angaben der Nutzer sehr hart sein. Daher habe ich nun ein bisschen Bedenken, ob diese Zahnbürste aufgrund meines entzündeten Zahnfleisches sowie Zahnfleischbluten für mich geeignet ist. Bis jetzt hatte ich immer normale Handzahnbürsten mit weichen Borsten.

Deshalb die Frage, ob jemand Erfahrungen mit dieser Bürste bei empfindlichem Zahnfleisch hat? Und ob die Stufe "Sensitiv", welche bei dieser Bürste eingestellt werden kann, trotz harter Borsten schonend und angenehm ist?

Danke schon mal im Voraus.

  • Beitrag vom 22.11.2018 - 13:53

  • Autor:

    Sabine1992