Liebe Nutzerinnen und Nutzer unseres Forums,

wir haben uns entschieden, unser Forum zu schließen, um künftig unseren gesamten Fokus auf den redaktionellen Bereich zu legen. Die bestehenden Beiträge im Forum bleiben jedoch weiterhin als Archiv bestehen.

Es ist leider nicht mehr möglich, sich neu zu registrieren. Bestehende Nutzer können sich derzeit weiterhin einloggen, um ggf. private Nachrichten zu sichern. Die vorhandenen Nutzerprofile und privaten Nachrichten werden jedoch in Kürze gelöscht.

Wenn Sie sich auch weiterhin mit anderen Nutzern austauschen oder Expertenrat einholen möchten, empfehlen wir Ihnen das Lifeline-Gesundheitsforum.


Viele Grüße
Ihr Team von gesundheit.de

Weisheitszahn OP - Schwellung verhärtet?

Re: Weisheitszahn OP - Schwellung verhärtet?

Hallo delobre,

ich weis dein Beitrag ist etwas älter jedoch wollte ich trotzdem antworten.

Ich habe meine beiden unteren Weisheitszähne auch raus operieren lassen.

Es lief sehr lange und war der größte Albtraum.

Die Betäubung hat erst garnicht gewirkt trotz 3x nachspritzen, naja ich wollt mich auch nicht beschweren weil es eben schon los ging.

Ich habe anfangs wirklich alles gespürt und wollte nur noch schreien & weinen allerdings ich weis nicht wie, habe ich mich so zusammen gerissen.

Mein Zahnarzt musste mir den Weisheitszahn in 3 Teile, teilen damit er Ihn ansatzweiße entfernen kann.

Naja alles gut & schön, nach der Behandlung bzw OP fing die Betäubung ein bisschen an zu wirken :D auch gut..

Aufjedenfall hatte ich 2 Op's m abstand von 4 wochen.

Die erste war eben Katastrophe danach hatte ich auch eine sehr krasse Schwellung und ein hammer harte verfärbung.

Die Schwellung bei mir war auch relativ hart, was mir eben sorgen gemacht hat.

Jedoch wurde ich beruhigt und vom Zahnarzt aufgeklärt das dies eben durch ein bisschen "rauszupfen" sag ich mal entstanden ist.

Also die Verhärtung ist ganz normal, manch einer is empfindlicher und manch einer eben nicht. Wir sind es der Schwellung nach zu urteilen :D:D

Naja das war's auch von meiner Geschichte.

Liebe liebe Grüße Tetja :)

  • Beitrag vom 28.09.2018 - 12:56

  • Autor:

    Tetja

Weisheitszahn OP - Schwellung verhärtet?

Ich hatte letzten Donnerstag eine Weisheitszahn OP auf der rechten Seite (oben&unten). Die OP dauerte nur 10 Minuten und verlief problemlos. Habe dann bis abends gekühlt. Abends hat es dann nochmal kräftig geblutet, wodurch sich innerhalb Minuten eine Schwellung gebildet hat. Am Freitag (1. Tag) hat sich das dann auch langsam blau verfärbt, zudem ist auf Kinnhöhe die komplette Schwellung verhärtet. Das hat sich bvis heute nicht gebessert. Zwar ist die Schwellung an sich zurückgegangen, aber die Verhärtung nicht. Vor 2 Monaten hatte ich bereits eine selbe OP auf der linken Seite, da gab es weder eine Verhärtung, noch eine Verfärbung.

Ich habe zwar keine Schmerzen mehr (oder kaum) und bluten tut es auch nicht mehr, aber ist das normal? Insbesondere die Verhärtung macht mir Angst. Ich werde zwar heute oder morgen zum Arzt gehen, wollte aber trotzdem fragen, ob das normal ist.

  • Beitrag vom 19.12.2016 - 11:16

  • Autor:

    delobre