Zahnspange: in welchem Alter?

Re: Zahnspange: in welchem Alter?

Ich kenne auch Erwachsene um die 40 rum, die noch oder erst eine Zahnspange tragen. Bei den meisten werden Zahnfehlstellungen zwar in der Jugend behandelt, aber eben nicht bei allen. Aber da kann auch im Erwachsenenalter noch mittels Zahnspange korrigiert werden. Vielleicht einfach mal bei einem guten Kieferorthopäden nachfragen, was möglich ist?

Meine Zahnspange hatte in der Jugend. Die Zahnpflege ist damit zwar aufwändiger, aber das ist normalerweise auch mit Zahnbürsten und gegebenenfalls so kleinen Zahnzwischenraumbürstchen gut machbar. Tipps zur Zahnreinigung kann man sich aber auch beim Zahnarzt oder Kieferorthopäden holen!

  • Beitrag vom 19.04.2019 - 16:16

  • Autor:

    birkenfeige

Re: Zahnspange: in welchem Alter?

Lieber Klaus,

So wie ich von meinem Zahnarzt weiß, ist eine Zahnspange jederzeit möglich. Der Schädelknochen bleibt das ganze Leben in Bewegung. Meine Freundin hat auch mit über 40 Jahren eine Zahnspange bekommen. sogar, wenn Du das als Kind machst, ist das keine Garantie, dass das später nicht noch mal passiert.

Egal, aber wann Du das machst. Die Reinigung ist kritisch und gehört in dieser Zeit besonders intensiv erledigt. Neben dem Zähneputzen hat mir vor allem meine Munddusche (Silodent) sehr geholfen. Damit kann man auch all das putzen, was mit der Bürste nicht weggeht.

Alles Gute!

  • Beitrag vom 11.03.2019 - 12:13

  • Autor:

    Zahnmagie42

Zahnspange: in welchem Alter?

Bis wievielen Jahren macht es eigentlich Sinn, mittels einer Zahnspange eine Fehlstellung der Zähne zu korrigieren? Oder ist dies im vortgeschrittenen Alter auch noch möglich?

  • Beitrag vom 02.12.2018 - 18:32

  • Autor:

    KlausK