Grauer Star (Katarakt)

Der Graue Star ist eine Erkrankung an den Augen, nämlich eine Trübung der Augenlinse. Im fortgeschrittenen Stadium dieser Krankheit ist hinter der Pupille eine graue Färbung zu sehen, daher wird die Erkrankung umgangssprachlich Grauer Star genannt, medizinisch als Katarakt bezeichnet. Der Graue Star tritt meist erst im hohen Alter auf, 90% aller Katarakt Erkrankungen sind altersbedingt. Weitere Ursachen können Krankheiten wie Diabetes oder auch eine lange Einnahme bestimmter Medikamente sein, in wenigen Fällen ist der Graue Star auch angeboren. Durch die Trübung der Linse können einfallende Lichtstrahlen nicht wie üblich gebündelt werden, sondern werden gestreut. Folgen können zunächst unscharfes Sehen, dann aber eine völlige Verschleierung im Blick sein. Im schlimmsten Fall kann der Graue Star zur Erblindung führen. Per Operation kann die trübe Linse entfernt und eine Kunstlinse eingesetzt werden. Wissenswertes zum Thema Grauer Star, Katarakt.