Neurologie

Neurologie ist die Wissenschaft des Nervensystems. Organsysteme, die in dieser spezifischen Art in der Inneren Medizin eine übergeordnete Rolle spielen, sind das zentrale Nervensystem, das periphere Nervensystem inklusive deren Verbindungen mit den Muskeln und die Muskelstrukturen. Die Liste neurologischer Krankheiten ist lang. Eine neurologische Krankheit kann in jedem Alter auftreten. Durch eine neurologische Untersuchung, zum Beispiel per EEG (Elektroenzephalographie), werden neurologische Erkrankungen, wie die Multiple Sklerose, Migräne oder Hirninfarkte festgestellt. Neurologische Krankheiten bei Kindern sind besonders gravierend, da es zu schwerwiegenden Entwicklungsstörungen kommen kann. Neurologische Erkrankungen im Alter, zum Beispiel Alzheimer, sind dennoch nicht minder besorgniserregend.