Achselvenensperre, akute

Roche Lexikon Logo
  • Achsel|venen|sperre, akute

  • Synonyme: Paget-v. Schroetter-Syndrom

  • Englischer Begriff: axillary vein thrombosis; Paget-von Schroetter syndrome

durch Thrombose verursachte Abflussbehinderung in der Vena axillaris oder V. subclavia. Ätiol.: äußerer Druck auf das Gefäß-Nerven-Bündel durch Überlastung (Überanstrengungsthrombose = Thrombose par effort). V.a. bei anlagemäßiger Enge (Schultergürtelkompressionssyndrom), aber auch bei chronisch bedingter Hemmung des Blutrückstromes durch Narben, Kallus oder Tumor. Iatrogen durch Sondierung, zentralvenöse Zugänge, Herzschrittmachersonden. Klinik: plötzliche Armschwellung („akuter Armstau“) mit venöser Stauung u. Zyanose, Schweregefühl, krampfartigen Schmerzen, evtl. Parästhesien, trophische Störungen. Verlauf langwierig; häufig Rezidive.

  • A., chronische
    (mehr)
  • 1)
    Zustand nach thrombotischer akuter Achselvenensperre... (mehr)
  • 2)
    chronische Stauung im Rahmen eines Thoracic-inlet-Syndroms i.e... (mehr)

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.