Apoplexia spinalis

Roche Lexikon Logo
Apoplexia
  • A. spi|na|lis

  • Englischer Begriff: spinal apoplexy

Rückenmarksapoplexie als analoges Geschehen zur A. cerebri (s.a. Arteria-spinalis-anterior-Syndrom). Ätiol.: nicht selten embolisch bedingt; intraspinale Blutungen meist traumatisch bedingt oder bei Gefäßfehlbildungen. Klinik: Folge kann eine Hämatomyelie mit Querschnittslähmung sein.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.