APUD-Zellsystem

Roche Lexikon Logo
  • Synonyme: Helle-Zellen-System; diffuses neuroendokrines System; disseminierte endokrine Zellen

  • Englischer Begriff: clear-cell system

Tabelle

die Gesamtheit verstreut liegender Einzelzellen mit endokriner Funktion im Epithelverband verschiedener Organe; von Masson (1914) zunächst als funktionelle Einheit des Verdauungstraktes erfasstes System argentaffiner Zellen mit endokriner bzw. parakriner Aktivität, das von Feyrter (1934) als peripheres endokrines System bezeichnet wurde; besteht aus lichtoptisch fast leeren Zellen mit großem, rundem, basalständigem Kern, die z.T. von der voll entwickelten Neuralleiste abstammen, z.T. aber Abkömmlinge von deren Vorstufe sind, d.h. dem neuralen Ektoderm u. den Plakoden entstammen, bzw. sich direkt aus dem Ektoblasten entwickeln. Allen gemeinsam ist die APUD-Zellen-Charakteristik (Pearse 1966), mit der Fähigkeit, Amine bzw. deren Vorstufen aufzunehmen u. zu decarboxylieren (amine precursor uptake and decarboxylation), d.h. Polypeptidhormone zu bilden; s.a. Tab.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.