Lifeline Logo

Arcus aortae

Roche Lexikon Logo
Arcus
  • A. aor|tae

  • Englischer Begriff: aortic a.

Abbildung   interaktive Abbildung   interaktive Abbildung

der Aortenbogen, der schräg nach links hinten gestellte, über die Wurzel der li. Lunge verlaufende Teil der Aorta zwischen Aorta ascendens u. descendens Von ihm zweigen ab der Truncus brachiocephalicus u. die Arteriae carotis communis u. subclavia sinistra. Zeigt entsprechend seiner Entwicklung zahlreiche Varianten u. Anomalien, z.B. A. a. dexter („hohe Rechtslage“ = Rechtsläufigkeit bei Entwicklung des A. aus der re. 4. Kiemenbogenarterie), A. a. d. circumflexus (Rechtslage des Bogens, aber mit links absteigender Aorta als Aortenringanomalie), A. a. duplex (doppelter A. bei Persistenz der li. u. re. 4. Kiemenbogenarterie, s. Abb.; klinisch mit Stridor, Neigung zu Erkrankungen der Atmungsorgane). S.a. Arteria lusoria, Dysphagia lusoria.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.