Balanitis

Roche Lexikon Logo
  • Ba|la|ni|tis

  • Englischer Begriff: balanitis

  • Fach: Urologie

die Entzündung der Eichel (Glans penis), fast stets mit Beteiligung des inneren Vorhautblattes (= Balanoposthitis). Klinisch als Schwellung u. Rötung (= B. simplex), aber auch oberflächliche Epitheldefekte (= B. erosiva) bis Geschwüre (B. ulcerosa) oder gar Gangrän (B. gangraenosa). Wird ausgelöst oder begünstigt durch Phimose, Veränderung der örtlichen Bakterienflora, Pilze (= B. mycotica; evtl. durch Geschlechtsverkehr übertragen), geschwächte Immunabwehr, Stoffwechselstörungen, durch mechanische oder chem. Reizung. Die chronisch-rezidivierende B. (z.B. bei Phimose, Diabetes mellitus) gilt als begünstigender Faktor eines Peniskarzinoms.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.