Benedikt-Syndrom

Roche Lexikon Logo
  • Benedikt-Syndrom

  • Englischer Begriff: Benedikt's syndrome

  • Biogr.: Moritz B., 1835–1920, Neurologe, Wien

das sog. Hirnschenkelhauben- oder untere Ruber-Syndrom nach isolierter Schädigung des im Mittelhirn gelegenen Nucleus ruber: gleichseitige Lähmung des Nervus oculomotorius (III), kombiniert mit Hemiparese, -rigor, -ataxie, -choreoathetose, Tremor u. Myorhythmien der Gegenseite.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.