Carcinoma

Roche Lexikon Logo
  • Car|ci|no|ma

  • Synonyme: Cancer; Karzinom; Ca (Abk.)

  • Englischer Begriff: cancer; carcinoma; c. in situ; preinvasive c.; intraepithelial c.

bösartiger, allgemein als „Krebs“ bezeichneter Tumor epithelialer Herkunft (Bez. erstmals gebraucht von Galen für das Mammakarzinom, dessen gestaute Venen Krebsfüßen ähneln). Ca. machen 80% aller malignen Tumoren aus u. entstehen z.B. im Schleimhautepithel des Magen-Darm-, Urogenital- u. Respirationstraktes, in parenchymatösen Organen wie Leber u. Nieren, in endo- u. exokrinen Drüsen u. der Haut. Einteilung: C. werden nach verschiedenen Gesichtspunkten klassifiziert. Diese Merkmale sind u.a. Wuchsformen (exophytisch, endophytisch, ulzerös, zystisch) oder das Verhältnis von Tumorparenchym zu Tumorstroma (medulläres, szirrhöses Karzinom, Ca. solidum simplex). Ferner erfolgt eine Klassifikation nach dem Phänotyp (Plattenepithel-, Übergangsepithel-, Adeno-, undifferenziertes Karzinom, Mischtypen). S.a. Krebs..., Karzino..., Neoplasma, Tumor... sowie unter den einzelnen Organtumoren. – Als Ca. in situ (CIS, Ca. praeinvasivum, präinvasives Karzinom, intraepitheliale Neoplasie, Ca. endoepidermale, Oberflächenkarzinom) eine histologisch nachweisbare Proliferation atypischer Zellen, die im Epithelverband (intraepithelial) bzw. im ursprünglichen Gewebskompartiment (in situ) liegen. Das CIS zeigt die zytologischen Merkmale der Malignität (z.B. Zellpolymorphie, verschobene Kern-Plasma-Relation, Zunahme der Kerndichte) u. gewebliche Differenzierungsstörungen. Es ist aber noch durch eine Basalmembran vom gefäßführenden Stroma abgegrenzt (u. daher nicht zur Metastasierung befähigt). Der Übergang in ein invasives Karzinom ist möglich, kann aber Jahre bis Jahrzehnte dauern. Ein CIS kommt vor z.B. an Portio (s.a. CIN, Kollumkarzinom), Kehlkopf, Glans penis, Bronchien, Mundschleimhaut. Auftreten auch als duktales bzw. lobuläres Ca. in situ der Mamma (CDIS, CLIS), als intratubuläre Neoplasie des Hodens (TIN), als vulväre intraepitheliale Neoplasie (VIN) sowie als typische Plattenepithel-Dysplasien z.B. die Bowen-Krankheit u. die Erythroplasie Queyrat. – S.a. Präkanzerosen, Neoplasie, Frühkarzinom.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.