Cholämie

Roche Lexikon Logo
  • Chol|ämie

  • Englischer Begriff: cholemia

Erhöhung des Gallenfarbstoff- u. Gallensäurenspiegels im Blut. Ätiol.: Verschluss der ableitenden Gallenwege, Leberzellenschaden. Klinik: Störung der Fettverdauung, Zeichen der Leberschädigung, d.h. Neigung zu Gewebsblutungen (durch Vit.-K- u. Prothrombin-Mangel), Gelbsucht, Juckreiz, Bradykardie u. Stoffwechselstörung mit Autointoxikation, evtl. cholämisches Koma. S.a. Hyperbilirubin-, Cholal(h)ämie.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.