Cholestase

Roche Lexikon Logo
  • Chole|stase

  • Synonyme: Cholostase

  • Englischer Begriff: cholestasia; cholestasis

Stauung der Gallenflüssigkeit. Einteilung: 1) extrahepatische Ch. (sog. chirurgischer Ikterus): Abflussbehinderung mit Gallerückstau in den großen extrahepat. oder intrahepat. (portalen) Gallenwegen durch Verschluss der extrahepatischen Gallengänge; 2) intrahepatische Ch. (sog. internistischer Ikterus): abgegrenzt werden hierbei a) die eigentliche intrahepatische Ch., die die Abgabe der Galle aus der Leberzelle selbst betrifft (cholestatische Verlaufsform der Hepatitis A), durch Arzneimittel ( z.B. Methyltestosteronderivate, Chlorpromazin, Phenylbutazon, Ajmalin), als cholestatische Hepatose beim Zieve-Syndrom, postoperativ, als Schwangerschaftscholestase, nach langzeitiger Hyperalimentation, bei Hodgkin-Krankheit; zum anderen b) die progressive familiäre intrahepatische Ch. (Byler-Krankheit), die benigne rezidivierende familiäre Ch., die chronische destruktive nichteitrige Ch. u. die primäre sklerosierende Cholangitis. Diagn.: führt im Fall der hepatozellulären Ausscheidungsstörung zu Anstieg bestimmter Enzyme im Blut (z.B. Gammaglutamyltranspeptidase = γGT, alkalische Phosphatase, Leucinarylamidase) sowie zu vermehrtem Anstieg der Gallensäuren im Blut. Die diagnostische Sicherheit hat durch Laparoskopie, endoskopische retrograde Cholangiopankreatographie (ERCP), perkutane transhepatische Cholangiographie (PTC) oder auch transjuguläre Cholangiographie sowie Ultraschall u. Choleszintigraphie (mit 99m-Tc-(2,6-Diethylacetanilid)-Iminoessigsäure) erheblich zugenommen.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.