Dyke-Young-Syndrom

Roche Lexikon Logo
  • Dyke-Young-Syndrom

  • Englischer Begriff: Dyke-Young anemia

(1938) makrozytäre hämolytische Anämie mit verminderter osmotischer Erythrozytenresistenz, leicht erhöhtem Färbeindex, Milzvergrößerung, gesteigerter Blutbildung („hyperplastische“ Erythropoese; mit megaloblastoiden Formen) u. Retikulozytose. Verlauf mit Remissionen u. Rezidiven.

Medizin-Lexikon durchsuchen

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.